X
   
Lebendige Bürgergesellschaft

Meldung

Dialog mit dem Ende

Am 11. April wird im Haus im Park der Körber-Stiftung die interaktive Ausstellung »Dialog mit dem Ende« eröffnet, die zusammen vom Dialog im Dunkeln e.V., der Homann-Stiftung und der Körber-Stiftung konzipiert wurde. Schon jetzt werden Senior Guides geschult, um Besucher durch die Ausstellung zu begleiten.

Am 11. April um 18.00 Uhr berichtet das Konzeptionsteam Andreas Heinecke, Sylvie Hohlbaum und Steffen Baraniak im Gespräch mit Doris Kreinhöfer über Motivation, Entstehung und Erarbeitung des »Dialogs mit dem Ende«. Die Ausstellung wirft Fragen zur eigenen Endlichkeit auf. Menschen, die nur noch wenig Zeit haben, berichten in Kurzfilmen von ihren Gedanken und Erfahrungen. Die Ausstellung regt zur Auseinandersetzung und zum Gespräch an und bricht mit der Sprachlosigkeit in dieser Thematik. Die Ausstellung im Haus im Park kann bis zum 9. Mai besucht werden.

zur Veranstaltung


Mehr zu: #Alter #Sterbehilfe
to top