X
   
Lebendige Bürgergesellschaft

Meldung

Zweite Runde für den Zugabe-Preis

Der Zugabe-Preis der Körber-Stiftung – dreimal 60.000 Euro – wird an Gründer und Gründerinnen 60plus vergeben, die mit unternehmerischen Mitteln Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gefunden haben. Jetzt startet die Nominierungsphase für den Zugabe-Preis 2020.

Die Körber-Stiftung sucht Persönlichkeiten über 60, die jenseits der 50 mit einem eigenen Unternehmen oder Sozialunternehmen neu durchgestartet sind und ein Produkt oder eine Dienstleistung mit gesellschaftlichem Mehrwert geschaffen haben. Bis 30. November läuft die Phase, in der solche Persönlichkeiten nominiert werden können.

Den Zugabe­Preis hat die Körber-Stiftung im Juni erstmals vergeben. Sie will damit unter Beweis stellen, dass Gründergeist, Risikobereitschaft und Innovationskraft nicht nur bei Jüngeren zu finden sind. Die Auszeichnung soll für ein neues Altersbild werben und durch Rollenvorbilder mehr Menschen zu einer »Zugabe« ermutigen.

Zur Nominierung
Zu den Preisträgern 2019


to top