Arbeit, Rente, unversorgt?

Eine aktuelle Umfrage im Auftrag der Körber-Stiftung zur Einstellung der Deutschen zu Leben, Arbeit, Rente und Alter zeigt: Nur zwei Prozent denken, dass die Rentenreformen ausreichen. Zwei Drittel erwarten, dass es jungen Menschen im Alter schlechter gehen wird als den Eltern.

Der Durchschnittsdeutsche lebt immer länger, seit 1950 hat er 15 Lebensjahre hinzugewonnen. Die gute Nachricht: Er hat mehr Zeit! Paradox ist aber, dass er davon noch kaum etwas merkt. Die Arbeit bestimmt weiterhin den Rhythmus seines Lebens, und er hetzt durch seine Biografie nach dem alten Dreiklang: Ausbildung, Arbeit, Ruhestand. Im Oktober 2016 wollte die Körber-Stiftung in einer repräsentativen Umfrage von den Deutschen wissen, wie sie ihre Chancen auf eine gute Versorgung im Rentenalter bewerten.

zum PDF

Zweifel oder Zuversicht?

Das »europäische Projekt« steckt in der wohl tiefsten Krise seiner 60-jährigen Geschichte. Wie blicken die Deutschen in dieser kritischen Phase auf Europa? Hat die EU noch eine Zukunft? Eine aktuelle Umfrage der Körber-Stiftung gibt Antworten.

Brexit, Flüchtlingskrise, transatlantische Entfremdung: Die Liste innerer und äußerer Herausforderungen, vor denen Europa derzeit steht, ist lang. Das »europäische Projekt« steckt in der wohl tiefsten Krise seiner 60-jährigen Geschichte. Wie blicken die Deutschen in dieser kritischen Phase auf Europa? Hat die EU noch eine Zukunft? Und wenn ja: Wie sollte sie aussehen? – Antworten drauf gibt eine repräsentative Umfrage, die anlässlich des Berliner Forums Außenpolitik der Körber-Stiftung im Oktober und November 2016 durchgeführt wurde.

zum PDF

Annäherung oder Abschottung?

Kaum Fortschritte auf der politischen Ebene, gegenseitige Wirtschaftssanktionen, ein tiefgreifender Vertrauensverlust – die Beziehungen zwischen Russland und den meisten seiner europäischen Nachbarn stecken in der Krise. Doch wie ist die Stimmung in der Bevölkerung? Zu diesen Fragen hat die Körber-Stiftung von TNS Infratest im März 2016 zeitgleich repräsentative Meinungsbilder in Russland und Deutschland erheben lassen.

Die Beziehungen zwischen Russland und den meisten seiner europäischen Nachbarn stecken in einer tiefen Krise. Auf politischer Ebene herrscht ein tief greifender Vertrauensverlust. Aber hegen inzwischen auch die Menschen in Russland und seinen europäischen Nachbarländern ein wachsendes Misstrauen gegeneinander? – Antwort gibt diese repräsentative Umfrage, die zeitgleich in Russland und Deutschland durchgeführt wurde.

zum PDF

Mehr lesen

Weitere Broschüren finden Sie in unserer

Mediathek