X

Christoph Conrad


Nach dem Studium der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Islamwissenschaft und Philosophie in Berlin, Paris und Bonn promovierte Christoph Conrad (Jg. 1956) 1992 an der Freien Universität Berlin, an deren Fachbereich Geschichtswissenschaften er bis 1998 als Wissenschaftlicher Assistent tätig war. Es folgten in den Jahren bis 2001 Gastdozenturen, u.a. an der Harvard University (USA), in Cambridge (England) und an der Brandeis University (USA). Heute ist Christoph Conrad Professor für Neueste Geschichte an der Universität Genf. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Geschichte von Meinungs- und Marktforschung und die Entwicklung von Wohlfahrtsstaaten im internationalen Vergleich.  

Stand: 07.08.2008
to top