Ina Schmidt

Die Kraft der Verantwortung

Über eine Haltung mit Zukunft

Die Kraft der Verantwortung

Verantwortung ist permanent die Rede. Doch was treibt uns dazu, Verantwortung zu übernehmen, wie wirkt sie und wo darf sie enden? Die Philosophin Ina Schmidt widmet dieser so nötigen wie befriedigenden Haltung eine wegweisende Grundsatzdarstellung.

Ob es um das Klima geht, um Politik, die Arbeit oder die Beziehung: In all unseren Lebenszusammenhängen ist verantwortungsvolles Handeln gefordert. Das kann eine Last sein, analysiert Schmidt, ist aber auch Ausdruck von Selbstwirksamkeit und Basis guten Zusammenlebens: eine Kraftquelle für das Individuum und die Gemeinschaft.

Ina Schmidt beleuchtet, was Verantwortung ausmacht, wie sie motiviert ist und in welchem Verhältnis sie zu anderen Werten und Zielen steht. Die Wahrnehmung von Nähe definiert sie als Zentrum verantwortlichen Handelns. Verantwortung erweist sich so als persönliche Haltung und Basis wesentlicher Entscheidungen, zugleich aber auch als globale politische Kraft, die räumliche und zeitliche Distanzen überbrückt.

Indem Ina Schmidt die Kraft der Verantwortung im Zusammenspiel aus kritischem Denken, emotionalem Spürsinn und beherzter Tatkraft begreift, öffnet sie einen Weg, der uns aus Unbehagen und Überforderung befreit. Denn sie ist überzeugt: Wenn Verantwortung uns zu wohlwollender Sorge führt, kann Zukunft gelingen

Informationen

ISBN: 978-3-89684-285-5
Seiten: ca. 272
Bindung: Gebunden mit Schutzumschlag
Format: 12x20,5
Erscheinungsdatum: 29.03.2021
Lieferstatus: vorbestellbar

Buch

Preis: ca. € 20,00
vorbestellen

Über Ina Schmidt


Ina Schmidt ist Philosophin und Publizistin. Nach dem Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg bis 1998 promovierte sie dort 2004 über den Einfluss der Lebensphilosophie auf das frühe Denken Martin Heideggers. 2005 gründete sie »denkraeume« und bietet seither Seminare, Vorträge und Gespräche zur Philosophie als eine Form der Lebenspraxis an. Sie ist Mitglied der Internationalen Gesellschaft für philosophische Praxis (IGPP) und des Expertennetzwerks der Liechtenstein Academy, Referentin des Netzwerks Ethik heute sowie der »brainery« in Hamburg und Lehrbeauftragte am Institut für Philosophie der Universität Rostock. Ina Schmidt veröffentlichte zahlreiche philosophische Sachbücher, wie »Das Ziel ist im Weg. Eine philosophische Suche nach dem Glück« (Bastei Lübbe, 2018), »Auf die Freundschaft. Eine philosophische Begegnung oder was Menschen zu Freunden macht« (Ludwig Verlag, 2014) und 2019 »Über die Vergänglichkeit. Eine Philosophie des Abschieds« in der Edition Körber.

Stand: 14.09.2020