X

Kapitalismus inklusive

So können wir den Kampf gegen die Populisten gewinnen

Kapitalismus inklusive
download Cover

Mit großer Sorge beobachtet der Wirtschaftsjournalist Uwe Jean Heuser die zunehmende Spaltung der westlichen Gesellschaften. Auch in Deutschland ist die fundamental demokratische Überzeugung, dass alle eine faire Chance auf Wohlstand und Partizipation haben, verschwunden. Abstiegssorgen und Angst reißen die Gesellschaft immer weiter auseinander. Das ist eine Frage geteilter Normen und Werte, aber nicht weniger eine wirtschaftliche Frage, erklärt Heuser: Der Kampf um die liberale Demokratie ist auch einer um einen neuen Kapitalismus.
Heuser entwirft eine Vision guten gesellschaftlichen Zusammenlebens, mit einem empathischen Kapitalismus, der Wirtschaft und Gesellschaft in Balance bringt. Er diagnostiziert die gesellschaftlichen Fliehkräfte, von einer verfehlten Geld- und Finanzpolitik über die Bauernfängermethoden der Populisten und die Gutsherrenart internationaler Konzerne bis zum Vertrauensverlust der Medien. Keine dieser Krisen, so Heuser, lässt sich ohne ihre wirtschaftlichen Aspekte begreifen. Und so groß die Verführungsmacht autoritativer und protektionistischer Wirtschaftssysteme sein mag, auf Dauer manifestieren sie die Spaltung weiter und berauben die Gesellschaft ihrer Zukunftsfähigkeit.
Wenn sich das kapitalistische System auch grundsätzlich bewährt hat, müssen wir doch seine Regeln und Gesetzmäßigkeiten neu aushandeln: Statt eines exklusiven, der den Menschen Teilhabe verwehrt, brauchen wir einen inklusiven Kapitalismus!

Hören Sie rein in die Buchpremiere
mit Uwe Jean Heuser und Roger de Weck
im KörberForum
vom 1. November 2017
Video
Audio zum Downloaden

Informationen

Autor: Uwe Jean Heuser
ISBN: 978-3-89684-259-6
Seiten : 272
Bindung : Hardcover
Format : 12x19 cm
Erscheinungsdatum : 02.10.2017
Lieferstatus : sofort lieferbar

Buch

Preis : € 18,00
in den Warenkorb

E-Book

Preis : € 13,99
Jetzt als E-Book bestellen bei
Amazon Apple iBooks beam
Leseproben

Leseprobe (PDF)

Autor Uwe Jean Heuser


Uwe Jean Heuser ist einer der renommiertesten Wirtschaftsjournalisten Deutschlands und Leiter des Wirtschaftsressorts der ZEIT. Zudem ist er Dozent an der Universität St. Gallen und Honorarprofessor an der Leuphana Universität Lüneburg. Außerdem ist er Autor mehrerer Sachbücher zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. »Anders denken! Warum Ökonomie weiblicher wird«, gemeinsam verfasst mit Deborah Steinborn, stand auf der Shortlist des Wirtschaftsbuchpreises 2013. 2004 erhielt er den Herbert Quandt Medien-Preis und 2011 den Dietrich-Oppenberg-Medienpreis der Stiftung Lesen.

Stand: 12.10.2017
to top