Markus Gabriel, Gert Scobel

Zwischen Gut und Böse

Philosophie der radikalen Mitte

Zwischen Gut und Böse

Ein gutes Leben, das Richtige tun: Wie kann das gelingen? Gert Scobel und Markus Gabriel entwerfen eine neue Ethik, auf die wir – als Einzelne, als Gesellschaft und als Staat – unser Handeln auch in Krisenzeiten aufbauen können.

Zwischen Gut und Böse gibt es unzählige Möglichkeiten. Entsprechend weit spannen Markus Gabriel und Gert Scobel ihre Gedanken: Anknüpfend an Traditionen der guten Lebenspraxis und an abendländische und asiatische Denkwege gehen die beiden Philosophen der Frage nach, wie wir in einer komplexen Welt mit begrenzter Erkenntnis gute Entscheidungen treffen können. Wie finden wir heraus, was wir aus moralischen Gründen tun bzw. unterlassen sollen?

Im Dialog entwickeln Gabriel und Scobel das Prinzip der »radikalen Mitte«, in der sich unser Wissen, Denken, Fühlen, unsere Werte und Erfahrungen in einer Entscheidung und zugleich im Handeln verdichten. Werden wir uns dieser Mitte bewusst und kultivieren sie, erkennen wir in ihr die Wirklichkeit, in der wir nun einmal leben.

Und diese klare Erkenntnis brauchen wir, um den Herausforderungen unserer Zeit mit geübter Urteilskraft zu begegnen und die Zukunft zu gestalten, betonen die beiden Philosophen. Vor uns liegt ein gewaltiger Raum der Möglichkeiten. Und in dem ist, davon sind Markus Gabriel und Gert Scobel überzeugt, das Gute immer eine reale Option.

Informationen

ISBN: 978-3-89684-287-9
Seiten: 320
Bindung: Gebunden mit Schutzumschlag
Format: 12x20,5
Erscheinungsdatum: 07.06.2021
Lieferstatus: sofort lieferbar

Buch

Preis: € 22,00
in den Warenkorb

Über Markus Gabriel

Foto: Alexander Basta

Markus Gabriel gehört zu den bekanntesten Philosophen der Gegenwart, mit Professuren an der Sorbonne (Paris 1), an der New School for Social Research in New York und in Bonn. Dort leitet er zugleich das Internationale Zentrum für Philosophie NRW. 2020 erschien der Bestseller »Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten«. Im Mai erscheint, gemeinsam mit Gert Scobel, »Zwischen Gut und Böse« in der Edition Körber.

Stand: 19.05.2021

Über Gert Scobel

Foto: Alexander Basta

Gert Scobel ist Kultur- und Wissenschaftsjournalist (z.B. »scobel«, 3sat) und wurde u.a. mit dem Grimme- und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Scobel ist Honorarprofessor für Philosophie und Interdisziplinarität und Direktor des Zentrums für Ethik und Verantwortung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Im Mai erscheint, gemeinsam mit Markus Gabriel, »Zwischen Gut und Böse« in der Edition Körber.

Stand: 19.05.2021