<![CDATA[Körber-Stiftung: Mediathek]]> https://www.koerber-stiftung.de/rss-feeds/mediathek-gesamt?type=100 de-de Thu, 15 Sep 2016 09:11:50 +0200 https://www.koerber-stiftung.de/typo3conf/ext/sms_rssfeed/Resources/Public/Icons/koerber-stiftung.gif <![CDATA[Körber-Stiftung: Mediathek]]> https://www.koerber-stiftung.de/rss-feeds/mediathek-gesamt?type=100 TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Körber-Stiftung, Hamburg 2019 wendt@koerber-stiftung.de (M. Wendt) wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) 1440 <![CDATA[Forscher fragen: Mission Mars (VIDEO)]]> ]]>Er ist unser nächster Nachbarplanet und damit potenzielles Ziel für bemannte Missionen: der Mars. Daniela Tirsch vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Berlin erforscht, wie seine Oberfläche entstanden ist. Sie entführt uns in diese ferne Welt und erörtert auch die Frage, wie lebensfreundlich der Mars eigentlich ist. Veranstaltung auch in Gebärdensprache. Moderation: Johannes Büchs, ARD

Aufzeichnung vom 18. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
]]>Er ist unser nächster Nachbarplanet und damit potenzielles Ziel für bemannte Missionen: der Mars. Daniela Tirsch vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Berlin erforscht, wie seine Oberfläche entstanden ist. Sie entführt uns in diese ferne Welt und erörtert auch die Frage, wie lebensfreundlich der Mars eigentlich ist. Veranstaltung auch in Gebärdensprache. Moderation: Johannes Büchs, ARD

Aufzeichnung vom 18. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/forscher-fragen-mission-mars-1716 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/forscher-fragen-mission-mars-1716 Mon, 18 Feb 2019 13:52:00 +0100
<![CDATA[Hamburg besser machen (VIDEO)]]> ]]>Welche Wünsche, Pläne, Ideen haben die Bürgerinnen und Bürger für ihre Hansestadt? Was muss sich ändern, damit Hamburg noch lebenswerter wird? Das Projekt Hamburg besser machen lädt dazu ein, gemeinsam Lösungen für die Probleme der Stadt zu erarbeiten.

Ideen einreichen, mitdiskutieren und die Termine aller Kneipengespräche gibt es hier: www.hamburgbessermachen.de.

]]>
]]>Welche Wünsche, Pläne, Ideen haben die Bürgerinnen und Bürger für ihre Hansestadt? Was muss sich ändern, damit Hamburg noch lebenswerter wird? Das Projekt Hamburg besser machen lädt dazu ein, gemeinsam Lösungen für die Probleme der Stadt zu erarbeiten.

Ideen einreichen, mitdiskutieren und die Termine aller Kneipengespräche gibt es hier: www.hamburgbessermachen.de.

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/hamburg-besser-machen-1713 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/hamburg-besser-machen-1713 Fri, 15 Feb 2019 13:52:00 +0100
<![CDATA[Making the Future (VIDEO)]]> ]]>Die Zukunft ist ungewisser denn je. Statt aber darauf zu warten, dass Politik oder Unternehmen globale Herausforderungen meistern, sollten wir Dinge selbst in die Hand nehmen, sagt Stefania Druga vom MIT Media Lab in Boston. Ihre Überzeugung: Wenn wir uns neugierig und spielerisch mit Programmierung beschäftigen, lernen wir, die Zukunft mitzugestalten.
Moderation: Jöran Muuß-Merholz, Agentur J&K – Jöran und Konsorten

Aufzeichnung vom 14. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
]]>Die Zukunft ist ungewisser denn je. Statt aber darauf zu warten, dass Politik oder Unternehmen globale Herausforderungen meistern, sollten wir Dinge selbst in die Hand nehmen, sagt Stefania Druga vom MIT Media Lab in Boston. Ihre Überzeugung: Wenn wir uns neugierig und spielerisch mit Programmierung beschäftigen, lernen wir, die Zukunft mitzugestalten.
Moderation: Jöran Muuß-Merholz, Agentur J&K – Jöran und Konsorten

Aufzeichnung vom 14. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/making-the-future-1711 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/making-the-future-1711 Thu, 14 Feb 2019 13:52:36 +0100
<![CDATA[Making the Future (PODCAST)]]> ]]>Die Zukunft ist ungewisser denn je. Statt aber darauf zu warten, dass Politik oder Unternehmen globale Herausforderungen meistern, sollten wir Dinge selbst in die Hand nehmen, sagt Stefania Druga vom MIT Media Lab in Boston. Ihre Überzeugung: Wenn wir uns neugierig und spielerisch mit Programmierung beschäftigen, lernen wir, die Zukunft mitzugestalten. Moderation: Jöran Muuß-Merholz, Agentur J&K – Jöran und Konsorten

Aufzeichnung vom 14. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
]]>Die Zukunft ist ungewisser denn je. Statt aber darauf zu warten, dass Politik oder Unternehmen globale Herausforderungen meistern, sollten wir Dinge selbst in die Hand nehmen, sagt Stefania Druga vom MIT Media Lab in Boston. Ihre Überzeugung: Wenn wir uns neugierig und spielerisch mit Programmierung beschäftigen, lernen wir, die Zukunft mitzugestalten. Moderation: Jöran Muuß-Merholz, Agentur J&K – Jöran und Konsorten

Aufzeichnung vom 14. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/making-the-future-1715 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/making-the-future-1715 Thu, 14 Feb 2019 13:52:00 +0100
<![CDATA[Glauben, sehen und verstehen (VIDEO)]]> ]]>Was können Kulturinstitutionen tun, um sich zunehmend für eine vielfältige Gesellschaft zu öffnen? Und welche Rolle spielt dabei die Zusammenarbeit mit religiösen Gemeinschaften? Der Religionsphilosoph Milad Karimi, die Kunstvermittlerin Marion Koch und der Kurator Roman Singendonk diskutieren, welche Möglichkeiten die Kunst bieten kann, um über religiöse und weltanschauliche Unterschiede hinweg zu einer Verständigung zu kommen.
Moderation: Daniel Kaiser, NDR 90,3

Aufzeichnung vom 12. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
]]>Was können Kulturinstitutionen tun, um sich zunehmend für eine vielfältige Gesellschaft zu öffnen? Und welche Rolle spielt dabei die Zusammenarbeit mit religiösen Gemeinschaften? Der Religionsphilosoph Milad Karimi, die Kunstvermittlerin Marion Koch und der Kurator Roman Singendonk diskutieren, welche Möglichkeiten die Kunst bieten kann, um über religiöse und weltanschauliche Unterschiede hinweg zu einer Verständigung zu kommen.
Moderation: Daniel Kaiser, NDR 90,3

Aufzeichnung vom 12. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/glauben-sehen-und-verstehen-1714 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/glauben-sehen-und-verstehen-1714 Tue, 12 Feb 2019 13:52:00 +0100
<![CDATA[Regimekritik als Wagnis (VIDEO)]]> ]]>Seit 2016 lebt Humayra Bakhtiyar in Hamburg im Exil. Die tadschikische Journalistin musste ihre Heimat aufgrund ihrer regierungskritischen Berichterstattung verlassen. Mit Edda Schlager, Korrespondentin für Zentralasien, spricht sie über die sich zuspitzende Lage der Pressefreiheit in Tadschikistan. In Kooperation mit der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte, der Weichmann-Stiftung und der Süddeutschen Zeitung.
Moderation: Wolfgang Krach, Süddeutsche Zeitung

Aufzeichnung vom 11. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
]]>Seit 2016 lebt Humayra Bakhtiyar in Hamburg im Exil. Die tadschikische Journalistin musste ihre Heimat aufgrund ihrer regierungskritischen Berichterstattung verlassen. Mit Edda Schlager, Korrespondentin für Zentralasien, spricht sie über die sich zuspitzende Lage der Pressefreiheit in Tadschikistan. In Kooperation mit der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte, der Weichmann-Stiftung und der Süddeutschen Zeitung.
Moderation: Wolfgang Krach, Süddeutsche Zeitung

Aufzeichnung vom 11. Februar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/regimekritik-als-wagnis-1709 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/regimekritik-als-wagnis-1709 Mon, 11 Feb 2019 10:37:06 +0100
<![CDATA[Ein Mosaik zieht um (VIDEO)]]> ]]>Im Jahr 2020 entsteht mit dem KörberHaus in der Mitte von Hamburg-Bergedorf ein neuer Treffpunkt für alle Generationen und Kulturen. Aktuell wird das Lichtwarkhaus, das noch auf dem Baugelände steht, für den Rückbau vorbereitet. Erster Schritt: Der Umzug eines Mosaiks.

Ist das Haus fertig gestellt, wird die Körber-Stiftung mit ihrem Bereich Alter und Demografie dort einziehen und gemeinsam mit dem Bezirk und vielen weiteren Partnern einen Gemeinschafstort für eine lebendige Bürgergesellschaft gestalten.

]]>
]]>Im Jahr 2020 entsteht mit dem KörberHaus in der Mitte von Hamburg-Bergedorf ein neuer Treffpunkt für alle Generationen und Kulturen. Aktuell wird das Lichtwarkhaus, das noch auf dem Baugelände steht, für den Rückbau vorbereitet. Erster Schritt: Der Umzug eines Mosaiks.

Ist das Haus fertig gestellt, wird die Körber-Stiftung mit ihrem Bereich Alter und Demografie dort einziehen und gemeinsam mit dem Bezirk und vielen weiteren Partnern einen Gemeinschafstort für eine lebendige Bürgergesellschaft gestalten.

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/ein-mosaik-zieht-um-1706 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/ein-mosaik-zieht-um-1706 Thu, 31 Jan 2019 14:16:00 +0100
<![CDATA[Europa erinnert an den Holocaust (VIDEO)]]> ]]>Die Erinnerung an den Holocaust verbindet und spaltet Europa zugleich. Wie unterscheidet sich das Gedenken und wie verändern sich Europas Erinnerungskulturen? Der Historiker Dan Diner und die ukrainisch-deutsche Schriftstellerin Katja Petrowskaja diskutieren darüber, wie ein gemeinsames Gedenken gelingen kann. Veranstaltung auch in Gebärdensprache.
Moderation: Martin Doerry, Der Spiegel

Aufzeichnung vom 28. Januar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
]]>Die Erinnerung an den Holocaust verbindet und spaltet Europa zugleich. Wie unterscheidet sich das Gedenken und wie verändern sich Europas Erinnerungskulturen? Der Historiker Dan Diner und die ukrainisch-deutsche Schriftstellerin Katja Petrowskaja diskutieren darüber, wie ein gemeinsames Gedenken gelingen kann. Veranstaltung auch in Gebärdensprache.
Moderation: Martin Doerry, Der Spiegel

Aufzeichnung vom 28. Januar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/europa-erinnert-an-den-holocaust-1705 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/europa-erinnert-an-den-holocaust-1705 Mon, 28 Jan 2019 16:52:07 +0100
<![CDATA[Fragen zu Europa mit: Dan Diner (VIDEO)]]> ]]>Interview mit Dan Diner am Rande der Veranstaltung »Europa erinnert an den Holocaust«

Die Erinnerung an den Holocaust verbindet und spaltet Europa zugleich. Wie unterscheidet sich das Gedenken heute und wie verändern sich Europas Erinnerungskulturen? Wie ist ein gemeinsames Gedenken möglich, in einem Europa, in dem die Nachfahren von Tätern und Mitläufern ebenso leben wie die der Opfer und das infolge des Zweiten Weltkriegs mehr als 40 Jahre geteilt war? Der Historiker Dan Diner und die ukrainisch-deutsche Schriftstellerin Katja Petrowskaja diskutierten darüber, wie ein gemeinsames Gedenken gelingen kann und wo seine Grenzen liegen.

]]>
]]>Interview mit Dan Diner am Rande der Veranstaltung »Europa erinnert an den Holocaust«

Die Erinnerung an den Holocaust verbindet und spaltet Europa zugleich. Wie unterscheidet sich das Gedenken heute und wie verändern sich Europas Erinnerungskulturen? Wie ist ein gemeinsames Gedenken möglich, in einem Europa, in dem die Nachfahren von Tätern und Mitläufern ebenso leben wie die der Opfer und das infolge des Zweiten Weltkriegs mehr als 40 Jahre geteilt war? Der Historiker Dan Diner und die ukrainisch-deutsche Schriftstellerin Katja Petrowskaja diskutierten darüber, wie ein gemeinsames Gedenken gelingen kann und wo seine Grenzen liegen.

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/fragen-zu-europa-mit-dan-diner-1707 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/fragen-zu-europa-mit-dan-diner-1707 Mon, 28 Jan 2019 16:49:00 +0100
<![CDATA[Öffentlicher Meisterkurs mit Bejun Mehta (VIDEO)]]> ]]>Die Barockmusik hat ihre ganz eigene Stilistik. Der amerikanische Countertenor Bejun Mehta, auf den Opern- und Konzertbühnen der Welt zu Hause, bringt den jungen Sängern des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Hamburg die Raffinesse dieser musikalischen Epoche näher. Nicht dogmatisch, sondern mit Vitalität und Leidenschaft.
Moderation: Christoph Böhmke, Staatsoper Hamburg

Aufzeichnung vom 25. Januar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
]]>Die Barockmusik hat ihre ganz eigene Stilistik. Der amerikanische Countertenor Bejun Mehta, auf den Opern- und Konzertbühnen der Welt zu Hause, bringt den jungen Sängern des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Hamburg die Raffinesse dieser musikalischen Epoche näher. Nicht dogmatisch, sondern mit Vitalität und Leidenschaft.
Moderation: Christoph Böhmke, Staatsoper Hamburg

Aufzeichnung vom 25. Januar 2019 im KörberForum
Aktuelles Veranstaltungsprogramm der Körber-Stiftung

]]>
https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/oeffentlicher-meisterkurs-mit-bejun-mehta-1704 wegner@koerber-stiftung.de (Körber-Stiftung) https://www.koerber-stiftung.de/mediathek/oeffentlicher-meisterkurs-mit-bejun-mehta-1704 Fri, 25 Jan 2019 12:22:00 +0100