Meldung

Schlüsselübergabe im Schülerforschungszentrum Hamburg

Nicht einmal ein Jahr nach Baubeginn ist es soweit: Thomas Garl, Geschäftsführer des Schülerforschungszentrum Hamburg, übernimmt die Schlüssel zu den Laboren und Werkstätten. Nun kann es bald losgehen mit dem Experimentieren und Forschen.

Zuvor muss sich das Team des SFZ Hamburg noch um die Ausstattung der Räume mit Werkzeugen, Chemikalien und weiteren Materialien kümmern. Am 21. Juni um 15 Uhr öffnet das Schülerforschungszentrum an der Grindelallee 117 dann für alle Interessierten seine Pforten.

»Die Lehrkräfte freuen sich genauso auf den Start wie die Schüler. Bislang haben sie in elf verschiedenen Pilotprojekten an ihren jeweiligen Schulen gearbeitet, jetzt werden wir bald gemeinsam die neuen Räume entern. Interessierte Jugendliche, die bislang noch nicht in einem der Projekte mitgemacht haben, können dann dazu stoßen und mitforschen«, meint Thomas Garl.

Das Schülerforschungszentrum Hamburg richtet sich besonders an talentierte und interessierte Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Freizeit gerne an eigenen Fragen und Projekten forschen wollen.

Mehr Informationen unter: www.sfz-hamburg.de