X
   
Aktuelles

Meldung

Schülerforschungszentrum Hamburg startet Pilotprojekte

Wieso können Fledermäuse um die Ecke hören? Wie programmiert man eine App? Warum können Steine auf dem Wasser »ditschen«? – Mit Fragen wie diesen starten elf Hamburger Schulen Schülerforschungs-AGs und laden interessierte und talentierte Jugendliche zum gemeinsamen Forschen ein.

Am zukünftigen zentralen Ort für Hamburgs MINT-Talente an der Grindelallee 117 wird noch gebaut, aber bereits jetzt starten zum neuen Schuljahr 2016/17 an elf Schulen Pilotprojekte. Schülerinnen und Schüler mit besonderem Interesse in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik finden hier engagierte Lehrkräfte und Gleichgesinnten, um spannenden Forschungsfragen nachzugehen. Etwa: Wieso können Fledermäuse um die Ecke hören? Wie programmiert man eine App?

Seit dem 1. August hat Dr. Thomas Garl die Geschäftsführung der SFZ Hamburg gGmbH i. G. übernommen. Gesellschafter sind neben der Körber-Stiftung die BSB Hamburg, die Joachim Herz Stiftung, NORDMETALL sowie die Universität Hamburg. Der promovierte Physiker Garl bringt viele wertvollen Erfahrungen mit, die er als Koordinator des Schullabors Light & Schools sammeln konnte. Jetzt freut er sich auf die neue Aufgabe: »Im SFZ Hamburg wollen wir unseren Schwerpunkt auf interessierte und talentierte Schülerinnen und Schüler legen, die an eigenen Fragen und Projekten arbeiten. Thematisch wollen wir möglichst offen sein, es kommt ja auf die Interessen und Ideen der Schülerinnen und Schüler an!«

Die Eröffnung des Schülerforschungszentrum Hamburg ist für Sommer 2017 geplant. Wer aber so lange nicht warten möchte, findet an folgenden Schulen bereits Schülerforschungs-AGs, die auch für Schülerinnen und Schüler anderer Schulen offen sind: Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Gymnasium Eppendorf, Gymnasium Heidberg, Hansa-Gymnasium, Heisenberg-Gymnasium, Helene Lange Gymnasium, Kurt-Körber-Gymnasium, Luisen-Gymnasium,  Max-Brauer-Schule, Stadtteilschule Bergstedt, Wichernschule.  

Weitere Informationen unter www.sfz-hamburg.de
Angebote im SFZ Hamburg

 


to top