+
Schülerforschungszentrum Hamburg
  • (Foto: MINTforum Hamburg/Claudia Höhne)
  • - Meldung

    MINT zu Weihnachten – zum Mitmachen!

    Bereits im Sommer starteten im Schülerforschungszentrum (SFZ) Hamburg MINT-Challenges und Experimentierangebote für Zuhause – zwei erprobte Formate, die jetzt auch für die Weihnachtsferien und den aktuellen Winter-Lockdown zum Einsatz kommen.

    Ein Schülerforschungszentrum lebt davon, Kindern und Jugendlichen mit besonderem Interesse an Naturwissenschaften und Technik einen Ort zu geben, an dem sie sich treffen, austauschen und forschen können. 2020 musste allerdings auch das SFZ Hamburg immer wieder in den Lockdown. Ideen waren gefragt, wie man „Home Science“ ermöglichen und damit den jungen Forscherinnen und Forschern ein attraktives Angebot machen könnte, um digital zum Experimentieren zusammenzukommen. Bereits im Sommer starteten deshalb MINT-Challenges und Experimentierangebote für Zuhause – zwei erprobte Formate, die jetzt auch für die Weihnachtsferien und den aktuellen Winter-Lockdown zum Einsatz kommen.

    Corona-MINT-Challenge: Astrobiologie

    Wie könnte Leben auf anderen Himmelskörpern als der Erde aussehen? Unter welchen Bedingungen ist Leben überhaupt möglich? Welche Orte im Universum kämen in Frage? Wie müsste sich ein Lebewesen anpassen, um mit den vorherrschenden Bedingungen auf einem fremden Himmelskörper überleben zu können? Für die besten Einsendungen bis zum 8. Januar 2021 vergibt das SFZ Hamburg Preise in den Kategorien Wissenschaftlichkeit, Kreativität und Präsentation. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich hier.

    Grenzenlos experimentieren!

    In mehreren interaktiven Video-Meetings mit dem Schülerforschungszentrum geht es in den Weihnachtsferien um winterliche Themen: »Frieren Tiere im Winter?« oder »Rotkohl oder Blaukraut?« In gemeinsamen Experimenten wird dabei zum Beispiel erforscht, wie sich Säugetiere vor dem Auskühlen schützen. Die Experimente können mit einfachen Mitteln zu Hause durchgeführt werden. Die Angebote sind kostenlos, mehr Informationen zu den Veranstaltungen und der Anmeldung finden sich hier.


    to top