X

Die Idee

Wie lässt sich die eigene Stadt demografiefest und altersfreundlich gestalten? Das Stadtlabor bietet Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern sowie SchlüsselakteurInnen der Verwaltung für die Themen demografischer Wandel und Alter die Möglichkeit, an einer dreiteiligen Werkstattreihe teilzunehmen. In einem kleinen und exklusiven Kreis setzt das Stadtlabor auf Expertinnen und Experten, gute Praxis, Vernetzung und kollegialen Austausch.

Hintergrund

Aktuelles


Meldung

Babyboomer ante portas: Auch die grüne und alternative Kommunalpolitik steht vor der Aufgabe, die Verrentung der geburtenstarken Jahrgänge vor Ort zu bewältigen. Wie diese Verrentung die Kommunen verändern wird, stellte Karin Haist, Körber-Stiftung, in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift »Alternative Kommunal Politik« vor.

mehr lesen


Meldung

Was bedeutet es für die Kommunen, wenn die Babyboomer in Rente gehen? Reiner Klingholz, Direktor des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung, spricht über demografische Fakten und kommunale Handlungsempfehlungen und stellt sechs Thesen zum Übergang der Babyboomer in die nachberufliche Phase vor.

mehr lesen

Teilnahme

Wer kann teilnehmen

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister bzw. Personen, die in der lokalen Verwaltung die Themen demografischer Wandel und Alter verantworten (z.B. kommunale FachdezernentInnen, Beigeordnete, StadtplanerInnen oder Demografiebeauftragte), sind eingeladen, sich für das »Stadtlabor demografische Zukunftschancen« zu bewerben.

Bewerbung für das Stadtlabor 2019/2020 ab 20. März 2019.

Bedingungen

Max. 20 BewerberInnen können am Stadtlabor demografische Zukunftschancen teilnehmen. Das Programm ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.

Wir erwarten die Freistellung zur persönlichen Teilnahme sowie eigene Übernahme der Reise- und Übernachtungskosten.

Kontakt

Karin Haist
Leiterin bundesweite Demografie-Projekte
Stv. Leiterin im Haus im Park

Telefon +49 • 40 • 72 57 02 - 44
E-Mail haist@koerber-stiftung.de

Jonathan Petzold
Programm-Manager
Körber Demografie-Symposien
Stadtlabor demografische Zukunftschancen

Telefon +49 • 40 • 72 57 02 - 30
E-Mail petzold@koerber-stiftung.de

to top