X

Nachrichten-Archiv vom Stadtlabor demografische Zukunftschancen


Meldung

»Das Thema gehört auf die Wahlplakate« sagt der Arnsberger Regierungspräsident Hans-Josef Vogel zur Studie über Einsamkeit im Alter von Körber-Stiftung und dem Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Mit ihren Empfehlungen für Kommunen, Strategien gegen die Einsamkeit älterer Menschen zu entwickeln, wird sie rege nachgefragt.

mehr lesen


Meldung

Es sind die Kommunen und dort die Verwaltungen, die den demografischen Wandel gestalten. Sie stellen die Weichen dafür, dass auch in einer alternden Gesellschaft alle gut leben und lokal eingebunden sind. Für kommunale Demografieverantwortliche bietet die Körber-Stiftung ihr Stadtlabor demografische Zukunftschancen. Jetzt zum zweiten Mal.

mehr lesen


Meldung

Nach einem erfolgreichen ersten Durchgang des »Stadtlabors« will die Körber-Stiftung erneut Gestalterinnen und Gestalter aus der Verwaltung bei ihrem Weg in die altersfreundliche Kommune unterstützen. Die Bewerbungsfrist für das Stadtlabor demografische Zukunftschancen 2019/2020 läuft noch bis zum 30. September!

mehr lesen


Meldung

Die Teilnehmer des Stadtlabors demografische Zukunftschancen diskutierten in Senden an der Iller über eine neue Nutzung des alten Webereigeländes und die demografische Zukunftsfähigkeit der Stadt. Ergebnis: Neue Erkenntnisse zum demografischen Wandel sowie Anregungen für innovatives Verwaltungshandeln.

mehr lesen


Meldung

Die Generationsbrücke Deutschland stiftet seit 10 Jahren regelmäßige Begegnungen von Kindern mit Bewohnern von Seniorenheimen. Als Schirmherrin würdigte Bundeskanzlerin die innovative Arbeit des Sozialunternehmens. Die Körber-Stiftung hat das Projekt schon früh unterstützt.

mehr lesen


Meldung

Die Babyboomer gehen in Rente. Für die Kommunen in Deutschland ist das ein großes Thema. Das zeigt sich nicht zuletzt an der riesigen Nachfrage nach der gleichnamigen Broschüre der Körber-Stiftung.

mehr lesen

to top