+
Stadtlabor demografische Zukunftschancen

Nachrichten-Archiv vom Stadtlabor demografische Zukunftschancen

– Meldung

Die Bewerbungsfrist für das Stadtlabor demografische Zukunftschancen 2022 läuft noch bis zum 30. September 2021!

weiter

– Meldung

Im elften Stadtlabor Online berichtet Josef Martin von der Seniorengenossenschaft Riedlingen und vom Nutzen und auch der Wirtschaftlichkeit des solidarischen Genossenschaftsgedankens. Die Förderung von sogenannten sorgenden Gemeinschaften ist für ihn zentral bei der Überlegung, wie Kommunen dem demografischen Wandel begegnen können.

weiter

– Meldung

Die Teilnehmenden des Stadtlabors demografische Zukunftschancen 2021 blicken nach Pirmasens. Mithilfe einer digitalen Quartierserkundung und einem Kommunikationsworkshop entwickeln die Stadtlaborantinnen und Stadtlaboranten ein Leitbild für die Stadt: »Alle zusammen anders werden«.

weiter

– Meldung

In postpandemischen Zeiten werden Kommunen ihre Bürgerinnen und Bürger zur Teilhabe neu aktivieren müssen. Es ist nicht zu erwarten, dass zum Beispiel ältere Menschen wie gehabt an den Angeboten von Begegnungsorten, Kultureinrichtungen oder dem Vereinsleben partizipieren werden. Das sieht der Soziologe Norbert Schneider voraus.

weiter

– Meldung

Mitten im zweiten Lockdown und mit der Aussicht auf die Gefahr einer dritten Corona-Welle wird klar: Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis Videokonferenzen wieder einer direkten Kommunikation weichen werden – und womöglich wird der digitale Austausch sogar zum »New Normal«, auch in öffentlichen Verwaltungen.

weiter

Standpunkt

»Wir stehen am Anfang einer Entwicklung, die viel Potenzial hat und sich ständig weiterentwickelt und anpasst. Wir müssen sie alle gemeinsam gestalten«, sagte Jonathan Petzold, Körber-Stiftung, in seinem Vortrag beim Fachgespräch »Ab ins Netz! Digitale Medien als Prävention gegen Einsamkeit im Alter« auf Einladung der Nordkirche.

weiter

to top