+
Steinerner Orientteppich

Nachrichten-Archiv des Steinernen Orientteppichs

– Meldung

Angefangen hatte es vor fast 15 Jahren. Der Bildhauer Frank Raendchen schuf im Auftrag der Körber-Stiftung am Eingang zur HafenCity einen 27 Meter langen, mit farbigen Ornamenten verzierten »Steinernen Orientteppich«. Bis Ende August will Raendchen nun den verblassten Teppich in neuem Rot erstrahlen lassen.

weiter

– Meldung

Seit 2005 liegt der über 27 Meter lange »Steinerne Orientteppich« auf der Wilhelminen-Brücke am Eingang zur HafenCity – und verblasst. Wenn im Juli und August das Kunstwerk, das der Bildhauer Frank Raendchen im Auftrag der Körber-Stiftung geschaffen hat, neu verlegt wird, ist ein Großteil der Arbeit hinter den Kulissen bereits erfolgreich erledigt.

weiter

to top