X
   
Aktuelles

Meldung

»The Berlin Pulse«: So denken die Deutschen über Außenpolitik

Eiszeit in den transatlantischen Beziehungen: 73 Prozent der Deutschen bewerten das Verhältnis zu den USA als »schlecht« oder »sehr schlecht«. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Körber-Stiftung zur Sicht der Deutschen auf die Außenpolitik. Alle Ergebnisse finden Sie jetzt in »The Berlin Pulse«.

»Die Deutschen entfremden sich offenbar immer weiter von ihrem wichtigsten Partner außerhalb Europas«, kommentierte Nora Müller, Leiterin des Bereichs Internationale Politik der Körber-Stiftung, die Umfrageergebnisse. Fast die Hälfte der Deutschen (47 Prozent) ist zudem der Ansicht, dass Deutschland weniger mit den USA zusammenarbeiten sollte und drei Viertel (72Prozent) fordern sogar, dass Deutschland seine Außenpolitik in Zukunft unabhängiger von den USA gestalten soll.

Alle Ergebnisse der Umfrage wurden in »The Berlin Pulse« veröffentlicht, der außenpolitischen Publikation der Körber-Stiftung. Die zweite Ausgabe bietet Interviews und Beiträge von hochrangigen Persönlichkeiten der internationalen Politik und stellt diese den Meinungen der deutschen Öffentlichkeit zu aktuellen außenpolitischen Herausforderungen gegenüber. Wie und wo sollte sich die Bundesrepublik in Zukunft besonders engagieren? Wer sind Deutschlands wichtigste Partner? In den drei Kapiteln »The Value of Europe«, »Neighbourhood in Turmoil« und »The Future of Multilateralism« äußern sich prominente Persönlichkeiten zur EU-Osterweiterung ebenso wie zum Syrien-Konflikt, zur Zukunft des globalen Handels und vielen anderen Themen.

So betont UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi im Interview mit »The Berlin Pulse«, Deutschlands Engagement in der internationalen Flüchtlingspolitik sei ein Modell weltweit. Etwa 30 Prozent der Deutschen sehen die Migrationspolitik als größte Herausforderung für die deutsche Außenpolitik, gefolgt vom Verhältnis zu den USA und US-Präsident Donald Trump. Den europäischen Zusammenhalt sehen drei Viertel der Deutschen geschwächt, und 71 Prozent rechnen damit, dass euroskeptische Parteien bei den Wahlen zum EU-Parlament im kommenden Jahr mehr Wählerstimmen für sich gewinnen werden. »Wir müssen den Zusammenhalt in Europa stärken«, betont Außenminister Heiko Maas im Interview mit »The Berlin Pulse«.

The Berlin Pulse erscheint in englischer Sprache jährlich zum Berlin Foreign Policy Forum
Entdecken Sie jetzt die neue Publikation (auf Englisch):
Hier können Sie durch die neue Ausgabe blättern oder sie gleich herunterladen (PDF).
Alle Daten und Infografiken auf www.theberlinpulse.org


Mehr zu: #Außenpolitik
to top