X

KörberKonferenz »Learning Cities«

Bildung im digitalen Zeitalter als Chance und Herausforderung für Städte und Regionen

21.-22. Juni 2018, Hamburg

Unser Bildungssystem steht unter massivem Veränderungsdruck. Digitale Tools und das Internet revolutionieren die Art und Weise, wie Menschen sich Wissen aneignen und lernen. Auch die Frage, was wir lernen sollen, muss neu beantwortet werden.

Innovative Bildungsprozesse müssen erprobt und vor Ort gestaltet werden. Damit rücken Städte und Kommunen in den Fokus. Die zweitägige Fachtagung richtet sich an Vordenker und Entscheidungsträger, die das Thema »Bildung im digitalen Zeitalter« als regionale Herausforderung begreifen und vorantreiben wollen. Im Mittelpunkt der Konferenz steht der praxisorientierte Erfahrungsaustausch zwischen Bildungsexpertinnen und Akteuren aus Städten und Kommunen. Die Teilnehmenden können sich mit Mitstreitern in und außerhalber von Deutschland vernetzen und erhalten konkretes Handlungswissen.

Programmüberblick

Donnerstag, 21. Juni 2018

14:15 ERÖFFNUNG
Dr. Lothar Dittmer

14:30 KEYNOTE
Policy Making for Educational Innovation and Key Role of Cities and Regions
Markku Markkula

15:00 PODIUMSDISKUSSION
Städte und Regionen als Ökosysteme für Lernen und Innovation
Martin Brause, Dr. Gerd Landsberg, Prof. Dr. Angela Million

16:30 PRÄSENTATIONEN
Praxisbeiträge zu regional vernetzten digitalen Bildungsinitiativen

18:00 ABENDPROGRAMM

Freitag, 22. Juni 2018

9:00 BEGRÜSSUNG & ZWISCHENFAZIT

9:20 PRÄSENTATIONEN
Best-Practice aus Deutschland und Europa - Einführung in die Workshops

10:00 WORKSHOPS - Runde I + II

13:30 AUSWERTUNG
Was nehme ich mit? Dezentrale Auswertung der Workshops

14:00 REISEBERICHT
Lernen im digitalen Zeitalter – Best Practice weltweit

14:30 AUSBLICK

15:00 ENDE

zum detaillierten Programm

Workshops

In vier parallelen Workshops stellen sich Städte und Regionen vor, die das Thema Bildung im digitalen Zeitalter ganz oben auf ihre politische Agenda gestellt haben.

Workshop 1: Amsterdam
Workshop 2: Köln
Workshop 3: Kreis Lippe
Workshop 4: Ulm

weitere Informationen zu den Workshops

Referentinnen und Referenten

Bildungsexperten, Kommunalvertreter, Mitglieder von regionalen Verbänden und bundesweiten Organisationen sowie Vertreter europäischer Institutionen beteiligen sich an der Konferenz.

Liste der Referentinnen und Referenten

Anmeldung

Die Anmeldung für die KörberKonferenz ist abgeschlossen.

Bei Fragen können Sie sich an Dr. Stephanie Kowitz-Harms wenden:
Telefon +49 • 40 • 80 81 92 - 152
E-Mail kowitz-harms@koerber-stiftung.de

Kontakt

Julia André
Leitung Bereich Bildung
Leitung Fokusthema »Digitale Mündigkeit«

Telefon 49 • 40 • 80 81 92 - 149
E-Mail andre@koerber-stiftung.de

Digitale Mündigkeit auf Twitter

Dr. Stephanie Kowitz-Harms
Programm-Managerin
MINT-Regionen

Telefon +49 • 40 • 80 81 92 - 152
E-Mail kowitz-harms@koerber-stiftung.de

to top