+
Themen

Nachrichten-Archiv des Fokusthemas »Russland in Europa«

– Meldung

Was sind die Ziele derzeitiger staatlicher Geschichtspolitik in Polen – und wie wirkt diese sich auf das deutsch-polnische Verhältnis aus? Darüber sprachen der polnische Historiker Paweł Machcewicz und Stephan Lehnstaedt, Professor für Holocaust-Studien und Jüdische Studien am Berliner Touro College beim Hintergrundgespräch im Hauptstadtbüro.

weiter

– Meldung

Die letzten Jahre waren von der Erosion der europäischen Sicherheitsordnung gekennzeichnet. Vor diesem Hintergrund traf sich der 165. Bergedorfer Gesprächskreis vom 21. bis 23. Mai in Sankt Petersburg. In Kooperation mit dem Russian International Affairs Council (RIAC) wurden die Beziehungen zwischen Russland und Europa betrachtet.

weiter

– Meldung

Am 9. Mai erinnert Russland mit dem »Tag des Sieges« an das Ende des Zweiten Weltkriegs. In einem Gastbeitrag für ZEIT ONLINE wirft Gabriele Woidelko, Leiterin des Fokusthemas »Russland in Europa«, einen Blick auf die aktuelle russische Geschichtspolitik und Erinnerungskultur.

weiter

– Meldung

Was steht auf der Agenda der europäisch-russischen Beziehungen, drei Jahre nach Ausbruch des Konflikts in der Ostukraine? Bei der 4. Sitzung des »German-Russian International Dialogue« (GRID) zum Thema »Russland und Europa in unsicheren Zeiten« diskutierten die Teilnehmenden das Verhältnis zwischen Europa und Russland.

weiter

to top