+
Themen

Nachrichten-Archiv des Fokusthemas »Russland in Europa«

Interview

Der belarussische Historiker Aliaksandr Dalhouski sprach am Rande des Körber History Forums mit der Journalistin Gemma Pörzgen über die historische Aufarbeitung des Nationalsozialismus im europäischen Kontext, Stalinismus als »weißen Fleck« in der Erinnerungskultur und den 100. Jahrestag der Oktoberrevolution in Belarus.

weiter

– Meldung

In einer aktuellen Umfrage des unabhängigen russischen Levada-Instituts nominierten fast 40% der 1600 befragten Russen Stalin als »herausragende Persönlichkeit aller Zeiten und Nationen«. In einem Gastbeitrag für das Berlin Policy Journal analysiert Gabriele Woidelko, Körber-Stiftung, die Rolle Stalins im heutigen Russland.

weiter

Meldung

Unabhängige Verlage prägen die deutsche Bücherlandschaft: Dafür steht der »Preis der Hotlist«, der seit 2009 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen wird. In diesem Jahr hat es mit Thomas Frankes »Russian Angst« erstmals ein Buch der Edition Körber auf die Kandidatenliste geschafft.

weiter

Meldung

Vom 3. bis zum 8. Juli erlebt Hamburg mit dem TONALi-Fest den Höhepunkt des diesjährigen, von der Körber-Stiftung geförderten, TONALi Wettbewerbs. Till Hoffmann, TONALi-Klavierpreisträger 2016, spielte kürzlich im Sankt Petersburger Mariinski-Theater vor überwiegend jungem Publikum sein erstes Konzert in Russland.

weiter

to top