+
Themen

Nachrichten-Archiv des Fokusthemas »Russland in Europa«

– Meldung

Seit Beginn des Ukraine-Konflikts ist das Verhältnis zwischen Russland und Europa zerrüttet. Doch die Bevölkerung auf beiden Seiten wünscht sich eine Wiederannäherung, wie eine Umfrage der Körber-Stiftung zeigt. Wie die Politik das aufnehmen und Begegnungen fördern sollte, erläutert Gabriele Woidelko, Körber-Stiftung, für die Zeitschrift CICERO.

weiter

– Meldung

Die Europäische Universität in St. Petersburg gilt als Hort des kritischen Denkens und steht seit anderthalb Jahren zunehmend unter politischem Druck. Ende September wurde ihr die Lizenz entzogen, Studierende und Dozenten bangen um die Existenz der Lehreinrichtung. Alexej Miller, Professor an deren Institut für Geschichte, sprach über diese Krise.

weiter

– Meldung

Der Ukraine-Konflikt und die daraus resultierenden Sanktionen sind schuld an der politischen Eiszeit zwischen Russland und der EU – darin sind sich Deutsche, Russen und Polen einig. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Umfrage »Russland in Europa: Kalter Krieg in den Köpfen?« von Kantar Public im Auftrag der Körber-Stiftung.

weiter

– Meldung

Die russisch-europäischen Beziehungen waren das Thema der KörberKonferenz am 9. und 10. November. Experten aus der Politik sowie die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller und die Historikerin Irina Scherbakowa diskutierten über die gemeinsame Vergangenheit und erörterten Herausforderungen für »Russland in Europa«. Aktuelle Video-Mitschnitte!

weiter

to top