+
Themen > weitere Themen > Kulturimpulse für Hamburg

Nachrichten-Archiv

– Meldung

Der Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung für den schauspielerischen Nachwuchs an Hamburger Bühnen geht in diesem Jahr an Paul Behren. Der 27-jährige Schauspieler spielt seit der Spielzeit 2016/2017 am Deutschen Schauspielhaus. Aktuell ist er in den Inszenierungen »Der haarige Affe«, »Der zerbrochne Krug« und »Junk« zu sehen.

weiter

– Meldung

Das Internationale Opernstudio, mit dem die Körber-Stiftung in Kooperation mit der Hamburgischen Staatsoper seit 1994 hochbegabte Sängerinnen und Sänger unterstützt, startete mit einem China-Gastspiel in die neue Spielzeit. Am 25. und 26. August gastierte es mit »Erzittre, feiger Bösewicht« auf dem Vorplatz des Grand Theatre in Shanghai.

weiter

– Meldung

Im Frühjahr 2017 startete im Haus im Park der Körber-Stiftung das Offene Atelier. Es richtet sich mit seinen kreativen Angeboten an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sowie Wegbegleitenden. Nun ist eine Broschüre erschienen, die anderthalb Jahre Offenes Atelier zum Anlass nimmt, das Konzept einfach und erfolgreich zu multiplizieren.

weiter

to top