X

Meldung

50 × »2 × hören«: Musikformat feiert Geburtstag

Im Jahr des 60. Stiftungsjubiläums feiert auch das Format »2 × hören« einen runden Geburtstag. 50 mal hieß es seit 2006 »Keine Angst vor…«. Von Anfang an hatte das Format, in dem ein musikalisches Werk zweimal gespielt wird, großen Erfolg. Mit »Keine Angst vor Elnaz Seyedi« war im KörberForum die 50. Ausgabe zu erleben.

Bei »2 × hören« geht es um mehr als um das aufgeführte Werk: Zwischen den beiden Aufführungen findet ein Gespräch mit den Musikerinnen und Musikern statt. Fast beiläufig vermitteln sich die Hintergründe künstlerischer Arbeit wie auch die Berufs- und Lebenssituationen der Akteure.

Der Verzicht auf Fachausdrücke vermeidet Sprach- und Rezeptionsbarrieren. Hauptaufgabe des Abends ist es, das Publikum auf Musik »einzustellen«. Es wird ermuntert, die eigenen Sinne einzusetzen, eine eigene Wahrnehmungsfähigkeit zu gewinnen und komplexen Höreindrücken mit Neugier und Offenheit zu begegnen. Die Vermittlungsarbeit von »2 x hören« verführt das Publikum mit einer »sinnlichen Analyse auf wissenschaftlichem Fundament« zur Reflexion der eigenen Innenwelt. Was höre ich, was empfinde ich bei dieser Musik – und was ist die musikalische Ursache dafür?

Die Reihe startete in Konzeption und Moderation mit Markus Fein, wurde mit Martina Taubenberger fortgesetzt und wird aktuell von Anne Kussmaul moderiert.

»2 × hören« 


to top