+
Themen > weitere Themen > Kulturimpulse für Hamburg > Ohr zur Welt
   

Ohr zur Welt

Die eigenen Hörgewohnheiten aufbrechen und erweitern – das gelingt der Konzertreihe »Ohr zur Welt« auf äußerst unterhaltsame Art.

Hier werden traditionelle Klänge und neue Sounds gemixt, scheinbare Gegensätze verschmelzen: Neues trifft auf Altes, Bekanntes auf Unbekanntes, Orient auf Okzident. So entstehen neue Hör- und Erlebnisräume, während ganz nebenbei der musikalische und kulturelle Horizont erweitert wird.

Die Künstler:innen, die sich mit ihren eigenen oder fremden musikalischen Wurzeln auseinandersetzen, kommen dabei aus aller Welt: Von der albanischen Jazz-Sängerin Elina Duni über die ukrainische Avantgarde-Künstlerin Mariana Sadovska bis hin zu dem chinesischen Mundorgelspieler WuWei – alle bauen mit ihrer Musik Brücken zwischen dem Eigenen und dem Fremden, zwischen Tradition und Innovation.

Dieses Jahr begrüßen wir unter anderem das deutsch-iranische Duo Tanin, den gefeierten syrischen Pianisten Aeham Ahmad und den kanadischen Rapper Socalled bei uns im KörberForum. Zusätzlich zu den Live-Veranstaltungen geben uns die Künstler:innen hier auf dieser Seite in kurzen und unterhaltsamen Videos einen Einblick in ihre Musik, ihrem Schaffensprozess und lassen uns an spannenden und persönlichen Geschichten aus ihren Leben teilhaben.

alle Konzerte der Veranstaltungsreihe

Kontakt

Bahar Roshanai
Programm-Managerin
Musikprojekte

+49 • 40 • 80 81 92 - 182
roshanai@koerber-stiftung.de

Aeham Ahmad

Kurzdoku: Aeham Ahmad
Aeham Ahmads Leben steckt voller Geschichten und Anekdoten. Hier in dieser Kurzdokumentation wird deutlich, wie er zu dem Künstler wurde, der er heute ist: ein Grenzgänger zwischen der westlichen und orientalischen Kultur und einer, der scheinbare Widersprüche in sich vereint.

Aeham Ahmad - Über seine Person
Der Pianist Aeham Ahmad berichtet, wie er als Kind von seinem blinden Vater zum Klavierspielen angeregt wurde, welche Ereignisse ihn als Musiker geprägt haben und schildert außerdem seine bewegende Fluchtgeschichte.

Aeham Ahmad - Über seine Musik
Aeham Ahmad spricht darüber, was seine Musik charakterisiert: die Kombination aus klassischer, moderner und arabischer Musik.
Die Inspiration dafür gewinnt er über Bilder, Klänge und Geschichten, die teils von seinen Freunden aus Syrien, teils von einfachen Straßenmusikern stammen.

Aeham Ahmad - Über seine Spieltechnik
Das Klavier ist für Aeham Ahmad nicht nur eine europäische Errungenschaft. Welche Ursprungsformen es in der westöstlichen Kultur aufzeigt und welche einzigartigen klanglichen Möglichkeiten das Instrument bietet, zeigt er uns in diesem Video.

Aeham Ahmad – Konzert in voller Länge
Als Aeham Ahmad sein Klavier in die zerstörten Straßen Syriens schob, um gegen Hunger und Krieg zu spielen, wurde er von dem Gedanken der Hoffnung getragen. Seine Musik führt Menschen zusammen. Neben Stücken von Beethoven und Mozart trägt er vor allem seine eigenen Kompositionen, Lieder gegen Krieg, Hunger und Gewalt vor.

Hören Sie das Interview mit Aeham Ahamad hier in unserem Podcast:

Socalled meets Kaiser Quartett

Kurzdoku: Socalled meets Kaiser Quartett
Klingt wie Jazz, ist aber was ganz anderes: Was passiert, wenn traditionelle jiddische Melodien auf ein modernes Streichquartett treffen, zeigen der Kanadier Socalled und das Hamburger Kaiser Quartett.
Wie sich die Musiker zusammengefunden haben und warum ihre Musik in keine »Schublade« passt, erzählen sie in dieser Kurzdokumentation.

Socalled meets Kaiserquartett – Wer ist »Socalled«?
Das kanadische Multitalent Socalled (Josh Doglin) entdeckte seine Leidenschaft für die jiddische Musik in seiner Zeit als Produzent für Hip Hop- und Pop-Musik.
Seitdem beschäftigt er sich mit der jüdischen Kultur und seinen eigenen jüdischen Wurzeln. Seine Musik fusioniert Neues mit Altem, eigene Geschichte und Gegenwart.

Socalled meets Kaiserquartett – Socalled und das Kaiser Quartett
Socalled im Video: So verwandeln sich traditionelle jiddische Lieder in einen modernen Sound.
Seit der Kollaboration mit dem Kaiser Quartett ist ein neues Repertoire entstanden, welches das Publikum und die Musiker selbst in seinen Bann zieht.

Socalled meets Kaiserquartett – Über die Ursprünge - »Alles Klezmer?«
Gibt es überhaupt die »jüdische Musik«? Wie vielseitig und reich an Wurzeln die jüdische Musiktradition ist und warum es unmöglich ist, sie in einem Genre zusammenzufassen, erzählt Socalled in diesem Video.

Socalled meets Kaiser Quartett – Konzert in voller Länge
Der Pianist, Rapper und Hip-Hop-Produzent Joshua Dolgin aka Socalled ist ein absolutes Multitalent. Jetzt hat er zusammen mit dem Hamburger Kaiser Quartett das Album »Di Frosh« aufgenommen – und damit ein beeindruckendes Repertoire aus jiddischen Theater- und Kunstliedern sowie Klezmer-Stücken zusammengestellt.
Aufzeichnung vom 19. August 2021 im KörberForum

Duo Tanin

Duo Tanin – Kurzdokumentation
In dieser Kurzdokumentation berichten Misagh Joolaee und Sebastian Flaig, wie sie sich als musikalisches Duo gefunden haben und wie sie ihre Arbeit gestalten. Außerdem bieten sie Einblicke in ihre persönliche Beziehung, in kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Duo Tanin – Misagh und Sebastian
Hier erfahren Sie, wie das Duo zueinander fand und worauf ihre Zusammenarbeit beruht: Eine gute Mischung aus Respekt und Achtsamkeit gegenüber der Tradition und Offenheit und Mut zu neuen, experimentellen Spielformen. Beide zeigen, dass Musik die Kraft verleiht, Risiken einzugehen um Neues zu erschaffen.

Duo Tanin – Die Kamancheh
Die Stachelgeige »Kamancheh« wird in der traditionellen iranischen Musik seit über 200 Jahren verwendet. Misagh Joolaee stellt uns das Instrument, seine Bauweise und die typischen Spielformen vor und macht deutlich, wie sehr dieses Instruments dem Klang der menschlichen Sprechstimme ähnelt.

Duo Tanin – Die Percussion
Sebastian Flaig erzählt uns, wie er seine Leidenschaft für die persische Percussion entdeckte und warum er sich auf die nah-östliche Musik spezialisierte. Er zeigt uns die typischen Unterschiede zwischen persischen, indischen und türkischen Spieltechniken und macht deutlich, wie sie sich gegenseitig beeinflussen und inzwischen international verbreitet sind.

Duo Tanin – Das Konzert in voller Länge
Das Duo Tanin, bestehend aus Misagh Joolaee und Sebastian Flaig, bricht mit den Skalen der traditionellen persischen Musik und lässt neue experimentelle Klangwelten entstehen.
Das Resultat ist Musik, die berührt und intensive Seelenzustände spiegelt. Erleben Sie es selbst – genau hier, im Konzert-Stream.

Impressionen

  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  •    
  • Aus dem Archiv

    Eine fremde Kultur mit den Ohren entdecken, Verbindungen von Tradition und Gegenwart aufzeigen und zu neuen Hörerlebnissen einladen. Das ist das Ziel der Veranstaltungsreihe im Körber Forum, die mit Musik, Gespräch und Hintergrundwissen dazu anregen möchte, neugierig das »Ohr zur Welt« zu öffnen.

    Werfen Sie hier einen Blick in unsere vergangenen Veranstaltungen.

    to top