+

Gesprächskonzert

2 × hören: Keine Angst vor Gubaidulina

Eine Veranstaltung der Reihe "2 × hören"

Sofia Gubaidulinas Solostück »De Profundis« für Bajan, das russische Knopfakkordeon, hat bereits heute den Status eines Klassikers im Bereich der Neuen Musik. Es hat, wie viele Werke der russischen Komponistin, eine enorme Bildhaftigkeit und einen religiösen Hintergrund: Eine langsame und unaufhaltsame Steigerung vom »Röcheln« des untersten Akkordeon-Registers bis zu den hellen und zarten Tönen des obersten erzählt vom »Aufstieg vom Niedrigsten zum Höchsten, dem Atem, der Seele bis hin zur Weltseele oder der Weisheit«, wie es Gubaidulinas Freund und Kollege Viktor Suslin einmal ausgedrückt hat. Anklänge an Psalmen und Choräle wechseln sich kontrastreich ab mit scharfen Einwürfen, expressiven Gesten, eindringlichen Glissandi und nervösen Vibrati, die auf diesem oft unterschätzten Instrument eine enorme Ausdruckskraft entfalten. Die Akkordeonistin Eva Zöllner und die Musikvermittlerin Anne Kussmaul zeigen, wie meisterlich Gubaidulina den Atem als Symbol des Lebens in Töne fasst, und lassen dieses tiefgründige Werk zum besseren Verständnis zweimal erklingen.

Moderation: Anne Kussmaul, Musikvermittlerin

Krankheitsbedingt muss die Veranstaltung leider verschoben werden.
Nachholtermin ist der 31. März, 19:00 Uhr.

weitere Informationen

Eva Zöllner (Foto: Henning Bode)
Anne Kussmaul (Foto: Julia Reschucha)

Informationen

Donnerstag, 16.01.2020 | 19.00 Uhr
Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top