X

Gespräch

60 Sounds

Die Welt ist voller Klänge: Natur, Mensch und Technik schaffen eine ständige Geräuschkulisse. Vieles davon nehmen wir kaum noch wahr. Wie klingt eine Autotür beim Zuschlagen? Mit welcher Melodie wird eine Eiswerbung unterlegt? Andere Sounds sind wiederum geradezu berühmt geworden: die verzerrte Stimme Neil Armstrongs nach der Mondlandung, der Klang eines alten VW Käfer oder das Soundlogo des Telekom-Unternehmens.

Die Frage, wie sich Klänge von Natur und Alltag in den letzten 60 Jahren verändert haben, steht im Zentrum des Abends. Klingt eine Stadt heute anders als vor 60 Jahren? Und werden unsere Wahrnehmung, unser Leben und unsere Gesundheit dadurch beeinflusst? Der britische Komponist John Groves gibt einen Einblick in die Welt der Klänge und deren Wirkung auf unsere Psyche und Gesundheit. Anschließend geht es für die Gäste auf eine akustische Zeitreise, die von dem Sounddesigner Randy Thom und den Teilnehmern der internationalen Sommerakademie MediaSoundHamburg 2019 eigens für den Abend im KörberForum entwickelt wurde.

In Kooperation mit MediaSoundHamburg, Internationale Hamburger Sommerakademie für Filmmusik, Gamemusic und Sounddesign.

Moderation: Laura Ehrich, Schauspielerin

Mit dieser Veranstaltung feiert die Körber-Stiftung ihr 60. Jubiläum.
 

John Groves (Foto: Cathrin von Seld-Thiel)
Laura Ehrich (Foto: Ilya Zakharin)

Informationen

Donnerstag, 05.09.2019 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top