+

Lesung und Gespräch im Haus im Park

AltersBilder: Heiter weiter!

Eine Veranstaltung der Reihe "AltersBilder"

Die Lebenserwartung steigt und wir werden alle sehr viel älter werden als noch unsere Eltern und Großeltern. Trotzdem gehen die meisten Menschen immer noch mit ca. sechzig Jahren in den Ruhestand. Doch was dann? Einen größeren Einschnitt im Leben eines Menschen als den Eintritt ins Pensionsalter gebe es kaum, schreibt Maria von Welser in ihrem aktuellen Buch »Heiter weiter!«. Doch die Fernsehjournalistin und Zeitungskommentatorin, die mittlerweile selbst im Rentenalter ist, sieht in der »dritten Lebensphase« auch eine große Chance: Wer sich rechtzeitig vorbereitet, kann die neue Freiheit nach dem Renteneintritt aktiv und glücklich gestalten. Maria von Welser hat sich mit diesem »dritten Leben« vor ihrem Ausstieg als Direktorin im NDR intensiv beschäftigt, um nicht in ein Loch zu fallen. Sie beschreibt – ausgehend von ihren persönlichen Erfahrungen und Überlegungen – wie man sich gezielt auf das »dritte Leben« einlassen kann, welche Möglichkeiten es bietet, wie man es gestaltet, wie man mehr daraus macht, welche Fallen man vermeiden sollte – und wie man die Zeit nach dem Sechzigsten genießt.

In der Reihe AltersBilder spricht Maria von Welser mit dem Journalisten Andreas Bormann.

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt »Alter neu erfinden«.

Maria von Welser<br />(Foto: Herlinde Koelbl)
Andreas Bormann<br />(Foto: privat)

Informationen

Donnerstag, 17.01.2013 | 19.00 Uhr
Haus im Park, Theater
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top