+

Gespräch im Haus im Park

AltersBilder: Längst nicht außer Dienst

Eine Veranstaltung der Reihe "AltersBilder"

Das KörberForum im Haus im Park

Veranstaltungsort:
Haus im Park, Theater / Gräpelweg 8 / Bergedorf
Eintritt frei

Norbert Blüm hat keine Biografie geschrieben, wie es Politiker üblicherweise tun, er hat mit seinem Buch »Ehrliche Arbeit« vielmehr ein biografisches Vermächtnis verfasst. Der 76-Jährige hat die Mühsal des Schreibens eines dicken Buches auf sich genommen und sich dabei selbst gefunden, wie er sagt.

Biografisch ist das Buch aber trotzdem: Blüm erzählt, wie ihm eine seiner Enkelinnen die Frage stellte, »Warum brauchen wir eigentlich Geld?« und welche Mühe er hatte, ihr das zu erklären. Blüms Buch endet mit den letzten Worten seines Vaters auf dem Sterbebett. Und er liefert eine sehr persönliche Definition von »ehrlicher Arbeit«: Als die »Sorge für die anderen« und die »Anerkennung der anderen« für ein erfülltes Leben. Über seine Sicht auf die moderne Arbeitswelt, den Sozialstaat und die Würde der Arbeit spricht er mit NDR-Moderator Andreas Bormann – kämpferisch und oft auch empört: mit der Weisheit des Alters?

Passagen aus dem Buch wird ein Mitglied der Hörbücherei des Haus im Park lesen.

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt »Alter neu erfinden«.

Norbert Blüm<BR>(Foto: privat)
Andreas Bormann<BR>(Foto: privat)

Informationen

Mittwoch, 14.12.2011 | 19.00 Uhr
Haus im Park, Theater
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top