X

Gespräch im Haus im Park

AltersBilder mit Nina Ruge

Eine Veranstaltung der Reihe "AltersBilder"

»Alles wird gut« ist der Leitsatz, mit dem viele Deutsche Nina Ruge verbinden. Auf ihrem Lebensweg hat Ruge sich ständig optimistisch neuen Herausforderungen gestellt. Vom sicheren Beruf als Studienrätin zog es sie zum Film, wo sie mal als Garderobiere, mal als Script Girl oder Regieassistentin arbeitete. Als Moderatorin wechselte sie vom seriösen »heute journal« zur Lifestyle-Sendung »Leute heute« und prägte viele weitere TV-Formate unterschiedlicher Couleur. Auch als Autorin reicht ihr Spektrum von Jugend- und Kinderbüchern bis hin zu Populärwissenschaftlichem und lebensberatender Lektüre. Andreas Bormann spricht mit der 62-Jährigen im Haus im Park darüber, wie sie sich nun der Herausforderung Alter stellt.

Veranstaltung auch in Gebärdensprache
Anmeldung für Gehörlose erforderlich unter
hip@koerber-stiftung.de

Nina Ruge (Foto: Matthias Garvelmann)
Andreas Bormann (Foto: privat)

Informationen

Donnerstag, 08.11.2018 | 19.00 Uhr
Audio Haus im Park
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top