+

Diskussion

Arbeiterrechte in China

China ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt. Der wirtschaftliche Erfolg gründet insbesondere auf der Verfügbarkeit günstiger Arbeitskraft. Die Lage von Millionen von Wanderarbeitern ist jedoch dramatisch. Ein Gespräch mit Han Dongfang, China Labor Bulletin, der sich seit 1989 für die Rechte von Arbeitern in China einsetzt.

Englisch/Deutsch mit Übersetzung.

Es moderiert Janka Oertel, Körber-Stiftung.

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt »Neuer Osten – Neue Mächte«.

Han Dongfang, Gewerkschaftler und Aktivist für Arbeiterrechte<br />(Foto: Körber-Stiftung)
Janka Oertel, Körber-Stiftung, Politikwissenschaftlerin und Sinologin<br />(Foto: Körber-Stiftung /<br />Marc Darchinger)

Informationen

Dienstag, 04.02.2014 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top