+

Film und Gespräch

»Auf Leben und Tod« von und mit Jamil Jalla

Der junge afghanische Filmemacher Jamil Jalla floh 2015 aus seiner Heimat nach Deutschland. Gemeinsam mit dem Filmproduzenten Michael Rabe und mit Unterstützung deutscher Freunde drehte er eine Videodokumentation. Sie fragt nach Parallelen zwischen den Schicksalen Geflüchteter im Zweiten Weltkrieg und von Menschen heute in Schlauchbooten vor Malta, Lesbos und Lampedusa. Und sie erzählt von Heimatverlust und Trauma, von Identitätssuche, Hoffnung und Neuanfangen. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu einem Gespräch mit den Filmemachern.

Eintritt frei.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fluechtlingshilfe-bergedorf.de und www.mikara-film.de.

Eine Veranstaltung zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Jamil Jalla (Foto: André Lützen, © mikara film)

Informationen

Montag, 12.04.2021 | 19.00 Uhr
Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.
Haus im Park
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort
Verein Bergedorfer für Völkerverständigung und mikara dr. michael rabe filmproduktion

to top