+

Preisverleihung

Boy-Gobert-Preisverleihung 2020

Der Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung für den schauspielerischen Nachwuchs an Hamburger Bühnen geht in diesem Jahr an Josefine Israel. Die 29-jährige Schauspielerin ist seit der Spielzeit 2015/2016 Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. »Josefine Israel versteht es, sowohl im Solomoment als auch im musikalischen Gefüge des Ensemblespiels ihr kraftvolles Spiel zu entfalten, das dabei stets auch die Zerbrechlichkeit ihrer Figuren – also von uns allen – durchscheinen lässt«, begründet die Jury unter dem Vorsitz des Schauspielers Burghart Klaußner ihre Entscheidung. »Josefine Israel überzeugt in den unterschiedlichsten Rollen mit hoher schauspielerischer Differenzierungsfähigkeit, mit lebendiger Initiative und klugem Verständnis auch für entschiedene Regiehandschriften.«

Die Körber-Stiftung verleiht den renommierten Nachwuchspreis in diesem Jahr zum 40. Mal. in einer feierlichen Matinee im Thalia Theater. Josefine Israel wird die Preisverleihung mit Kolleginnen und Kollegen künstlerisch gestalten. Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda, Thalia Intendant Joachim Lux, der Juryvorsitzende Burghart Klaußner und die Schauspielerin Lina Beckmann würdigen Josefine Israels Engagement. Dr. Lothar Dittmer, Vorsitzender des Vorstands der Körber-Stiftung, überreicht den mit 10.000€ dotierten Preis.

Medienpartner sind NDR 90,3 und Hamburg Journal

Bitte beachten Sie

Der Eintritt zur Preisverleihung ist frei. Aufgrund der aktuellen Situation und der besonderen Hygienevorgaben stehen deutlich weniger Sitzplätze zur Verfügung als in den Vorjahren, diese werden über personalisierte Eintrittskarten vergeben. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Kartenwünsche können ab Mitte November auf dieser Seite angemeldet werden.

Um die Preisverleihung einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, wird sie zusätzlich als Livestream gesendet.

Josefine Israel (Foto: Werner Bartsch)

Informationen

Sonntag, 29.11.2020 | 11.00 Uhr
Thalia Theater
Alstertor 1
20095 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

U/S-Bahn Jungfernstieg | Bus und U-Bahn Mönckebergstraße | Parkhäuser Raboisen und Europapassage

Das Thalia Theater ist eines der drei Hamburger Staatstheater, eine Sprechtheaterbühne mit einem festen und viel gerühmten Ensemble. Es gibt auf der großen Bühne ca. 1.000 Plätze, das Repertoire umfasst etwa 20 Produktionen, die täglich wechselnd oder in Blöcken gespielt werden. Pro Spielzeit gibt es etwa neun neue Premieren im Großen Haus am Alstertor.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top