X

Preisverleihung

Bundespreisverleihung Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

»So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch« lautete das Thema der 26. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten. Insgesamt 1.992 Beiträge von Teams oder Einzelpersonen sind in diesem Jahr eingegangen – damit ist es die beitragsstärkste Ausschreibung seit 1993. Aus allen eingereichten Beiträgen wurden die besten Arbeiten ausgewählt. Auf Landesebene vergibt die Körber-Stiftung insgesamt 250 Landessiege (je 250 Euro) und 250 Förderpreise (je 100 Euro). Zudem wird in jedem Bundesland die erfolgreichste Schule ausgezeichnet. Im Sommer 2019 wurden die besten Arbeiten auf Landesebene ausgezeichnet. Zudem werden insgesamt 50 Preise auf Bundesebene vergeben (5 erste Preise, 15 zweite Preise, 30 dritte Preise).

Am 19. November 2019 werden die fünf ersten Preise in Berlin durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier vergeben.

Die Bundesergebnisse werden zum Tag der Preisverleihung auf www.geschichtswettbewerb.de bekannt gegeben. Die Presse wird vorab informiert. Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail an gw@koerber-stiftung.de.

Informationen

Dienstag, 19.11.2019 | 11.00 Uhr
Schloss Bellevue
Spreeweg 1
10557 Berlin
Gemeinnützige Körber-Stiftung

Dies ist keine öffentliche Veranstaltung.

to top