+

Gespräch

Das trügerische Gedächtnis

Was wissen Sie über Ihr Gedächtnis? Wahrscheinlich, dass Sie sich nicht immer darauf verlassen können. Was noch? Es funktioniert wie ein Mosaik, setzt Fragmente zu einem Bild der Vergangenheit zusammen. Aber wie viel haben diese nach Jahren noch mit der Realität zu tun? Speichen wir Eindrücke, Interpretationen oder gar Fiktionen? Die britische Rechtspsychologin Julia Shaw untersucht Erinnerungsmechanismen auf der Grundlage neuester neurowissenschaftlicher Forschung und diagnostiziert eine weit verbreitete »Erinnerungsfalle«. Das Gedächtnis baut Ereignisse ein, die wir nie erlebt haben! Erstmals stellt Shaw in Deutschland ihre bahnbrechende Forschung vor – ein verblüffender Einblick in die wahnwitzigen Mechanismen des menschlichen Gehirns. Gespräch mit Martin Meister, Körber-Stiftung, in deutscher Sprache. Veranstaltung in Kooperation mit dem Hanser Verlag.

Video

Julia Shaw, Rechtspsychologin<br />(Foto: Boris Breuer)
Julia Shaw:<br />The memory illusion<br />(© Julia Shaw, Penguin Random House)
Martin Meister, Körber-Stiftung<br />(Foto: Claudia Höhne/<br />Körber-Stiftung)

Informationen

Montag, 26.09.2016 | 20.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top