X

Vortrag

Demografie 3D: Das Land, in dem wir leben wollen

Eine Veranstaltung der Reihe "Demografie 3D"

Was wollen die Menschen in Deutschland den kommenden Generationen mitgeben und bewahrt wissen? Von was wollen sie sich trennen? Diese Fragen bildeten den Kern der »Vermächtnisstudie«, die Jutta Allmendinger gemeinsam mit dem infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft, dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und der ZEIT durchgeführt hat. Das Ergebnis: Ein tiefer Blick in die Seele der Deutschen, der verrät, welche kollektiven Werte die Deutschen über Generationen, Geschlechtergrenzen, Bildungshintergründe oder Migrationsgeschichten hinweg einen. Die ZEIT-Herausgeberin Jutta Allmendinger hält das, aber auch die Antworten darauf, wie sich die Vorstellungen von Arbeit, Familienleben, Wir-Gefühl oder Wandel in der Gesellschaft unterscheiden, in ihrem neuen Buch »Das Land in dem wir leben wollen« fest.

In ihrem Vortrag stellt Jutta Allmendinger die wichtigsten Erkenntnisse über die Wünsche, Hoffnungen und Sorgen der Deutschen vor; im anschließenden Gespräch mit Karin Haist, Körber-Stiftung, geht sie darauf ein, welche Schlussfolgerungen und vor allem politischen Interventionsmöglichkeiten sich daraus ziehen lassen.

Jutta Allmendinger (Foto: Inga Haar)
Karin Haist

Informationen

Mittwoch, 02.05.2018 | 18.00 Uhr
Video-Livestream KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top