+

Gespräch

Demokratie in China?

Yu Keping ist einer der führenden chinesischen Intellektuellen. Mit seinem Essay »Demokratie ist eine gute Sache«, den er vor einigen Jahren in China publizierte, erregte er großes Aufsehen in der westlichen Presse. Yu spricht über die derzeitigen Reformen innerhalb der Kommunistischen Partei, ihre Lernfähigkeit und die Aussichten auf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in China.

Es moderiert Janka Oertel, Körber-Stiftung.

Bericht

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt
»Neuer Osten – Neue Mächte«.

Yu Keping, Professor an der Peking University<br />(Foto: privat)
Janka Oertel, Körber-Stiftung<br />(Foto: Körber-Stiftung /<br />Marc Darchinger)

Informationen

Dienstag, 02.09.2014 | 20.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top