+

Ausstellung

Der perfekte Mensch – Was macht Technik mit Gesellschaft?

Ist Arbeit, die nicht von Menschen geleistet wird weniger wert? Können die gleichen Technologien, die einen zunehmenden Leistungsdruck erzeugen, auch für mehr Lebensqualität sorgen? Werden wir uns, in dem Wunsch, uns selbst zu optimieren, in Cyborgs verwandeln? Das Haus im Park zeigt die Ausstellung »Der perfekte Mensch – Was macht Technik mit Gesellschaft?«, die diese Fragen visualisiert. An fünf Stationen haben Design-Studierende der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ihre Spekulationen zwischen Realität und Fiktion umgesetzt. Gemeinsam mit der Körber-Stiftung laden sie zum Austausch bei der Finnisage ein.

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Technik braucht Gesellschaft«.

Spekulationen zu Chancen und Konsequenzen technischer Neuerungen

Informationen

Freitag, 25.09.2020 | 18.00 Uhr
Haus im Park
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort
Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top