X

Gespräch

»Dialog in Zeiten der Sprachlosigkeit« mit Irina Scherbakowa und Karl Schlögel, Weimar

Über das schwierige Verhältnis ihrer Heimatländer und die Frage, wie es mit den deutsch-russischen Beziehungen in einer Welt, in der die politischen Kräfteverhältnisse gerade neu justiert werden, weitergehen kann, diskutieren die russische Bürgerrechtlerin und Historikerin Irina Scherbakowa und der deutsche Osteuropa-Experte Karl Schlögel. Gemeinsam haben sie das Buch »Der Russland-Reflex. Einsichten in eine Beziehungskrise« in der edition Körber-Stiftung herausgegeben, in dem sie vor der Instrumentalisierung warnen und die Notwendigkeit des Dialogs in Zeiten der Krise betonen.

Moderation: Christian Holtzhauer

Eintritt: 10 Euro / ermäßigt 6 Euro

Weitere Infos und Anmeldung unter www.kunstfest-weimar.de

Infos zum Buch

Informationen

Sonntag, 27.08.2017 | 19.00 Uhr
Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Studienzentrum
Platz der Demokratie 4
99423 Weimar

Kunstfest Weimar

to top