X

Diskussion

Die Welt in meinem Kopf

Virtual-Reality-Technologien sind in der Gegenwart angekommen – und mit ihnen völlig neue Erfahrungswelten. Doch wie funktioniert Wahrnehmung, wenn man in digitale Räume eintaucht? Über Chancen, Risiken und ethische Fragen diskutieren Giulia Bowinkel, Künstlerin, Judith Simon, Professorin für Ethik in der Informationstechnologie, und Christian Lessiak, Psychotherapeut, mit Elisabeth Burchhardt. In Kooperation mit VRHAM!, Festival für Virtual Reality & Arts, Hamburg (www.vrham.de).

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Digitale Mündigkeit«.

Judith Simon (Foto: Universität Hamburg/Maike Nicolai)
Christian Lessiak (Foto: privat)
Giulia Bowinkel (Foto: Banz & Bowinkel)
Elisabeth Burchhardt (Foto: Marcel Stammen)

Informationen

Montag, 11.06.2018 | 19.00 Uhr
Video KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top