+

Buchpräsentation

Diese NATO hat ausgedient

Kampf um Ressourcen, asymmetrische Konflikte, Abwehr von Cyberattacken – die NATO, das einst erfolgreichste Militärbündnis der Welt, hat diesen neuen Bedrohungen wenig entgegenzusetzen. Der Verlust des Feindbilds nach dem Ende des Ost-West-Konflikts hat die NATO verunsichert, der »Krieg gegen den Terrorismus« stellt sie auf eine harte Probe.

Die NATO muss ihren Auftrag neu definieren: Ist sie ein reines Verteidigungsbündnis oder die militärische Reserve der Vereinten Nationen? Soll sie eingreifen, wo immer westliche Werte bedroht scheinen?

Theo Sommer, Editor-at-Large der ZEIT und einer der renommiertesten Journalisten Deutschlands, findet Antworten: Das Bündnis muss politischer und europäischer werden. Es gilt, die militärische Seite zu verschlanken. Und: Die NATO gewinnt nichts, wenn sie sich zum weltumspannenden Bündnis überdehnt. Zukunft hat sie als Allianz, in der Europa und Amerika auf Augenhöhe zusammenwirken. Das Gespräch moderiert der Herausgeber der Reihe »Standpunkte«, Roger de Weck.

»Diese NATO hat ausgedient«
Theo Sommer<br />(Foto: Jakob Börner)
Roger de Weck<br />(Foto: wetli.com)

Informationen

Montag, 10.09.2012 | 20.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top