X

Ausstellung

Ein Leben in Freiheit

Der syrische Künstler Hajar Issa ist 2015 nach Deutschland geflüchtet und lebt heute mit seiner Familie in Hamburg-Wohltorf. In Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen präsentiert er seine farbenprächtige Malerei mit immer wiederkehrenden Motiven wie seine Familie, Landschaften und Tiermotiven. Sie zeigen Erinnerungen an seine Heimat: Dörfer, Feste, Menschen im Aufbruch und in der Natur. Seine Bilder erzählen Geschichten, machen neugierig, berühren – und sie zeigen den Betrachtern in jeder kleinen Einzelheit den Wunsch nach einem Leben in einer friedlichen freiheitlichen Welt. Die Ausstellung eröffnet Arne Dornquast, Bezirksamtsleiter von Hamburg Bergedorf.

Eintritt: frei
ohne Anmeldung

Hajar Issa (Foto: privat)

Informationen

Donnerstag, 29.11.2018 | 18.00 Uhr
Haus im Park
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top