+

Streitgespräch

Einmischen! Demokratie unter Druck

Eine Veranstaltung der Reihe "Einmischen!"

Endlos verschachtelt stapeln sich die gewaltigen Krisen unserer Zeit. Und inmitten dieser maßlosen Überforderung wird uns bewusst: Die Probleme verschwinden nicht von allein, wir müssen sie demokratisch lösen. Doch immer mehr Menschen fühlen sich von der Politik nicht mehr vertreten. Die einen zweifeln an der Kompetenz der Politiker, die anderen gar an den Grundlagen der Demokratie – befeuert vom medialen Diskurs, aber auch von einer Politik, die sich selbst nicht mehr an die Regeln hält. Eine wachsende Resignation und Aggression setzt die Demokratie weiter unter Druck. Wie muss sich unser Regierungssystem verändern, um besser und schneller auf die Herausforderungen unserer Zeit reagieren zu können? Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und die Politikwissenschaftlerin Patrizia Nanz suchen den konstruktiven Streit über Auswege und die Zukunft.

Moderation: Wolfram Eilenberger, Journalist

Diese Veranstaltung bieten wir ausschließlich digital im Livestream an.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Köln.

Julian Nida-Rümelin
Patrizia Nanz (Foto: Maurice Weiss/Ostkreuz)
Wolfram Eilenberger (Foto: Michael Heck)

Informationen

Dienstag, 15.06.2021 | 18.00 Uhr
Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.
Video-Livestream
.

Stadtbibliothek Köln und Körber-Stiftung

to top