+

Diskussion

Einmischen! »Gefahr oder Chance – Was machen die sozialen Medien mit unserer Demokratie?«

Eine Veranstaltung der Reihe "Einmischen!"

Gefahr oder Chance – was machen die sozialen Medien mit unserer Demokratie? Diese Frage stellt sich nicht erst seit einem über Twitter regierenden US-Präsidenten. Einerseits stehen die sozialen Medien für Teilhabe und Redefreiheit, doch Fake News, Hass und Verrohung erzählen eine andere Geschichte. Thomas Ammann, Journalist seit über 30 Jahren, hat den Einzug der digitalen Plattformen von Beginn an beobachtet und in seinem Buch »Die Machtprobe. Wie Social Media unsere Demokratie verändern« kommentiert. Mit Karolin Schwarz, Social Media-Expertin, Journalistin, Trainerin und Autorin des Buches »Hasskrieger. Der neue globale Rechtsextremismus« lotet er die politischen Untiefen der digitalen Kommunikation aus.

Moderation: Jörg Schieke, MDR Kultur

Eintritt: 5,- / 3,- Euro

Anmeldung unter 0341 30 85 10 86 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.literaturhaus-leipzig.de.

Das Buch von Thomas Ammann erhalten Sie in Ihrer Buchhandlung oder unter www.edition-koerber.de.

Einmischen! – Das Debattenformat der Literaturhauses Leipzig und der Körber-Stiftung, in Kooperation mit MDR Kultur

Eine Veranstaltung zum Handlungsfeld »Lebendige Bürgergesellschaft«

Thomas Ammann (Foto: Eike Laskowski)
Karolin Schwarz (Foto: Andi Weiland)

Informationen

Dienstag, 07.09.2021 | 19.30 Uhr
Literaturhaus Leipzig
Gerichtsweg 28
04103 Leipzig

Körber-Stiftung und Literaturhaus Leipzig

to top