X

Diskussion

Einmischen! Pop und Populismus

Der Echo-Skandal 2018 hat auch die Letzten aufhorchen lassen: Etwas stimmt nicht in unserer Massenkultur! Der Antisemitismus bei Kollegah und Farid Bang ist längst nicht die einzige neurechte Tendenz im Pop. Doch wo beginnen die problematischen Grenzüberschreitungen? Gehört Provokation nicht zur Kunst? Über die Trends der Gegenwartskultur und ihr Pendant in der Politik diskutieren Jens Balzer, Autor von »Pop und Populismus. Über Verantwortung in der Musik« (Edition Körber 2019), und die Soziologin und Mitinitiatorin des #aufschrei Kathy Meßmer. Es moderiert die Göttinger Germanistin Janet Boatin.

Eintritt: 7 Euro / 10 Euro

Die Veranstaltung ist Teil des Göttinger Literaturherbstes 2019.

Das Buch können Sie am Abend käuflich erwerben und signieren lassen oder Sie bestellen es in Ihrer Buchhandlung.

Informationen zum Debattenformat Einmischen!

Jens Balzer (Foto: Barbara Dietl)
Kathy Meßmer (Foto: Götz Schleser)
Janet Boatin (Foto: privat)

Informationen

Mittwoch, 23.10.2019 | 21.00 Uhr
APEX Göttingen
Burgstrasse 46
37073 Göttingen

Körber-Stiftung und Göttinger Literaturherbst

to top