+

Tagung

Engagement bewegt Generationen

Die Tagung beginnt am Donnerstag um 12.00 Uhr und
endet am Freitag um 14.00 Uhr.

Mit der Tagung »Engagement bewegt Generationen« im Rahmen des Europäischen Jahrs der Freiwilligentätigkeit soll der Beitrag, den ältere Menschen durch ihr freiwilliges Engagement erbringen, herausgestellt werden. Die Tagung untersucht neue Zugänge für Engagement, fragt nach förderlichen Strukturen und nennt Aufgabenfelder für Freiwilligentätigkeit. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei Generationen verbindenden Engagementfeldern und -formen.

Die Zielstellung ist, die vielfältigen Beiträge, die ältere Menschen heute für die Gestaltung des Gemeinwesens erbringen, aufzuzeigen, zu würdigen und hierdurch das freiwillige Engagement zu fördern. Gleichzeitig untersucht die Tagung Hemmnisse für ein Engagement und Möglichkeiten, sie zu beseitigen. Zudem sollen Handlungsempfehlungen entwickelt werden. Als zentrale Themen seien hier genannt: die Notwendigkeit der Schaffung passgenauer Zugänge, das Vorhandensein von Orten der Begegnung und die Partizipation der Akteure. Die Tagung fragt aber auch, wo das Engagement älterer Menschen gebraucht wird und wie die Nachfrage nach freiwilligem Engagement, also die Bereitschaft, sich helfen zu lassen, gefördert werden kann.

Zu den verschiedenen Fragestellungen entwickeln die Teilnehmer im World Café selbst Lösungen. Mit Beiträgen der ehemaligen Familienministerin Ursula Lehr, dem Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und Thomas Klie, Experte für bürgerschaftliches Engagement. Am ersten Tagungsabend wird das BegegnungsCentrum Haus im Park in Bergedorf besucht. Mit Abendessen und Kulturprogramm.

In Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen und der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros. Teilnahme auf Einladung, einige Plätze stehen Interessierten offen. Bewerbung mit kurzer Begründung des Interesses bitte an: alter@koerber-stiftung.de

 
Ursula M. Lehr<BR>(Foto: Frederika Hoffmann)
Thomas Klie<BR>(Foto: privat)
Horst W. Opaschowski<BR>(Foto: privat)

Informationen

Donnerstag, 19.05.2011 | 13.00 Uhr
bis Freitag, 20.05.2011 | 15.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top