X

Gespräch im Haus im Park

Erinnerungen

Erinnerungen sind ein wichtiger Bestandteil der Persönlichkeit. Aus ihnen erlangt der Mensch seine Art zu handeln und zu denken und sich mit der Welt in Beziehung zu setzen. Ohne diese Bezugsgröße fühlt er sich schnell verloren, die Menschen um ihn herum begegnen ihm als Fremde. Die Fotokünstlerin Laurence Chaperon und das Zentrum für Qualität in der Pflege haben nach dem Wert von Erinnerungen in ihrer individuellen und gesellschaftlichen Dimension gefragt. Im Hinblick auf die hamburgweite Aktionswoche Demenz zeigt das Haus im Park vom 01.09. bis 30.09. die entstandene Porträtserie. Begleitend zur Ausstellung lädt die Körber-Stiftung zum Gespräch über Erinnerungen. Doris Kreinhöfer erörtert mit Cornelia Prüfer-Storcks, Hamburgs Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz, sowie Tobias Götting, Vorstand der Alzheimer-Stiftung Hamburg, und Constanze Claus, Körber-Stiftung und Mitglied der AG Demenz und Kultur, grundlegende Fragen einer Gesellschaft des langen Lebens.

Cornelia Prüfer-Storcks (Foto: Bina Engel)
Tobias Götting (Foto: Kathrin Spirk)
Constanze Claus
Doris Kreinhöfer

Informationen

Dienstag, 12.09.2017 | 19.00 Uhr
Haus im Park
Gräpelweg 8
21029 Hamburg (Bergedorf)

Infos zum Veranstaltungsort

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top