X

Tagung

Exile Media Forum 2019

Die zweite Ausgabe des Exile Media Forums findet in internationalem Rahmen statt. Die Fachkonferenz ist in diesem Jahr Teil der Global Investigative Journalism Conference (GIJC), die vom 25. bis 29. September mehr als 1500 Journalisten aus 130 Ländern nach Hamburg bringt, um sich über Trends und Herausforderungen des investigativen Journalismus auszutauschen.

Als Kooperationspartner organisiert die Körber-Stiftung gemeinsam mit den Veranstaltern der GIJC das Exile Media Forum als integralen Teil des Konferenzprogramms. In insgesamt vier Podiumsdiskussionen und Netzwerkveranstaltungen wird gemeinsam erörtert, unter welchen Bedingungen Exiljournalisten derzeit leben und arbeiten, welche Unterstützung sie benötigen, unter welchen technischen Voraussetzungen sie aus dem Exilland berichten und senden können und wie die Zusammenarbeit mit einheimischen Medien des Exillandes gelingen kann.

Durch ein Stipendienprogramm ermöglicht die Körber-Stiftung darüber hinaus die Teilnahme von mehr als zehn Exiljournalistinnen und Exiljournalisten aus der ganzen Welt.

Die öffentliche Abendveranstaltung »Journalismus im Exil: Der Fall Saudi-Arabien« findet am 26. September ebenfalls im Rahmen des Exile Media Forums statt.
weitere Informationen

weitere Informationen über die Global Investigative Journalism Conference

Eine Veranstaltung zum Fokusthema »Neues Leben im Exil«.

Informationen

Mittwoch, 25.09.2019 | 18.00 Uhr
bis Sonntag, 29.09.2019 | 12.30 Uhr
SPIEGEL-Haus
Ericusspitze 1
20457 Hamburg
Gemeinnützige Körber-Stiftung

Dies ist keine öffentliche Veranstaltung.

to top