+

Gespräch

Forscher fragen: Allein im Universum?

Eine Veranstaltung der Reihe "Forscher fragen"

Vor 400 Jahren wurde das Fernrohr erfunden und kurz darauf von Galileo auf den Himmel gerichtet. Damit erschloss sich ein vollkommen neues Weltbild. Heute suchen Astronomen und Ingenieure nach Leben jenseits des Sonnensystems und damit die Antwort auf die Frage: Sind wir wirklich alleine im Universum? Markus Kissler-Patig, der wissenschaftliche Leiter des European Extremely Large Telescope E-ELT, spricht mit Martin Meister, Chefredakteur GEO International, über seine Erforschung der Galaxien und schwarzen Löchern und die technische Entwicklung des weltweit größten Teleskops. In Zusammenarbeit mit DRadio Wissen.

Fragen aus dem Publikum sind nicht nur am Abend, sondern gerne auch schon vorab per E-Mail (bis zu sieben Tage vor der Veranstaltung an wissenschaft@koerber-stiftung.de) herzlich willkommen. Martin Meister greift sie dann nach Möglichkeit im Gespräch auf.

Ein Zusammenschnitt des Gesprächs wird am 21. Dezember von 20.05 – 21.00 Uhr auf DRadio Wissen gesendet.

Eine Veranstaltung zum Schwerpunkt »Lust auf MINT!«.

Markus Kissler-Patig<BR>(Foto: privat)
Martin Meister<BR>(Foto: Jann Wilken)

Informationen

Donnerstag, 15.12.2011 | 19.00 Uhr
KörberForum
Kehrwieder 12
20457 Hamburg

Infos zum Veranstaltungsort

Sie erreichen das KörberForum mit der U3, Station Baumwall (Fußweg ca. 3 Minuten).

Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie in der Straße Kehrwieder hinter der Schranke.

Informationen zu rollstuhlgerechtem Zugang
unter 040 · 80 81 92 - 0.

Gemeinnützige Körber-Stiftung

to top