+
Gäste-Verzeichnis > Veranstaltungen zu einem Gast
   
Biografie

Almut Satrapa-Schill

Foto: privat

Beraterin und langjährige Bereichsleiterin der Robert Bosch Stiftung. Schwerpunktbereiche: Strukturfragen der Gesundheits-Versorgung, Gesundheitsberufe in der Bildung und Praxis, Kranken- und Altenpflege, Pflegeforschung; Alter und Demographie - Leben im Alter; Stiftungswesen. Mitwirkung u.a. Expertendialog der Bundeskanzlerin »Dialog über Deutschlands Zukunft« (2011/2012) sowie der Gesundheitspolitischen Kommission der Heinrich-Böll-Stiftung (2013) und des Gesundheitsforums Baden-Württemberg.

Kuratorin und Stiftungsrätin u.a.: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Zentrum für Qualität in der Pflege, Careum Stiftung Zürich; Kuratorin und Vorstandsmitglied Kuratorium Deutsche Altershilfe, Vorsitzende des Caro ASs e.V., Verein zur Förderung von Assistenzberufen im Sozial- und Gesundheitswesen, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung in Grafenau.

Mitautorin bzw. Leitung der Kommission der Robert Bosch Stiftung »Pflege braucht Eliten« (1992), »Pflege neu denken« (2000), »Kooperation der Gesundheitsberufe« (2011), »Gesundheitsberufe neu denken, Gesundheitsberufe neu regeln« (2013).

Stand: 22.08.2018

Veranstaltungen

Ist den Helfern noch zu helfen?
19.09.2018

Ist den Helfern noch zu helfen?

Während die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt, ist qualifiziertes Personal Mangelware. Wie kann der Pflegeberuf wieder...

weiter
to top