X
   
Biografie

Arnd Henze

Foto: Solveigh Böhle

Arnd Henze, geboren 1961, ist Redakteur und Reporter beim WDR mit Schwerpunkt investigative Recherche. Bis Juni 2019 war er als Fernsehkorrespondent im ARD Hauptstadtstudio Berlin vor allem für die Außen- und Sicherheitspolitik zuständig. Viele Reisen haben ihn vor allem in Krisengebiete wie Afghanistan, Süd Sudan und Irak geführt. Bis 2012 war er stellvertretender Auslandschef des WDR Fernsehens und u.a. für den ARD-Weltspiegel verantwortlich.

Neben seiner journalistischen Tätigkeit hat sich Arnd Henze einen Namen als Moderator kontroverser gesellschaftlicher Debatten gemacht und eine Vielzahl von Bürgerforen und Runden Tischen begleitet. In den zurückliegenden Jahren hat er sich vor allem in die Debatte um die Zukunft von Demokratie und offene Gesellschaft eingebracht. 2019 erschien sein viel diskutiertes Buch »Kann Kirche Demokratie?« (Herder).

Stand: 11.03.2020

Veranstaltungen

Weggesperrt
19.05.2020

Weggesperrt

Strafe muss sein. Wer gegen Gesetze verstößt, soll nicht ungeschoren davonkommen. Doch erfüllen Gefängnisse die an sie geknüpften...

mehr lesen
Die Welt braucht den Westen
09.12.2019

Die Welt braucht den Westen

Der Westen tot, die internationale Ordnung am Ende, die USA verloren? Der Politikberater Thomas Kleine-Brockhoff hält nichts von...

mehr lesen
Im Namen der Völker
30.11.2016

Im Namen der Völker

mehr lesen
Wege zur Verständigung in Nahost
12.11.2009

Wege zur Verständigung in Nahost

mehr lesen
to top