+
Gäste-Verzeichnis > Veranstaltungen zu einem Gast
   
Biografie

Axel Schildt

Axel Schildt (Foto: Maike Raap/FZH)

Prof. (em.) Dr. Axel Schildt, Universität Hamburg, war von 2002-2017 Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze zu politischen Themen sowie zur Sozial- und Kulturgeschichte Deutschlands und Westeuropas – vornehmlich – der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts publiziert.Gegenwärtig arbeitet er an einer Intellektuellengeschichte der Bundesrepublik.

Veröffentlichungen zuletzt:
(gemeinsam mit Detlef Siegfried): Deutsche Kultur. Die Bundesrepublik – 1945 bis zur Gegenwart, München 2009; (mit Ute Daniel): Massenmedien im Europa des 20. Jahrhunderts, Köln 2010; (mit Alexander Gallus):; Annäherungen an die Westdeutschen. Sozial- und kulturgeschichtliche Perspektiven auf die Bundesrepublik. Hg. von der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, Göttingen 2011. (mit Alexander Gallus und Detlef Siegfried): Deutsche Zeitgeschichte - transnational, Göttingen 2015; Von draußen. Ausländische intellektuelle Einflüsse in der Bundesrepublik, Göttingen 2016.

Stand: 24.08.2018

Veranstaltungen

Wandel der Wissenschaft nach 1945?
25.10.2018

Wandel der Wissenschaft nach 1945?

Während der Zeit des NS-Regimes flüchteten verfolgte Akademiker verschiedener Disziplinen ins Exil, um Schutz zu suchen. Viele von ihnen...

zur Veranstaltung
»Mein Kampf. Karriere eines deutschen Buches«
09.02.2016

»Mein Kampf. Karriere eines deutschen Buches«

Ende des Jahres 2015 sind die Urheberrechte an Hitlers »Mein Kampf« verfallen. Der Band kann dann von jedem nachgedruckt und in den Handel...

zur Veranstaltung
Herbert Weichmann: Ein preußischer Hanseat
23.05.2013

Herbert Weichmann: Ein preußischer Hanseat

Herbert Weichmann war von 1965 bis 1971 Erster Bürgermeister von Hamburg. Politisch prägten ihn der Erste Weltkrieg und der Untergang des...

zur Veranstaltung
Vom Nierentisch zu Web 2.0
17.09.2009

Vom Nierentisch zu Web 2.0

Seit 1945 haben sich der Kulturbegriff und der Stellenwert von Kultur in der deutschen Gesellschaft stark verändert. Der 60. Geburtstag der...

zur Veranstaltung

Mediathek

»Mein Kampf. Karriere eines deutschen Buches«
08.02.2016

»Mein Kampf. Karriere eines deutschen Buches«

Unter diesem Titel veröffentlichte der Journalist Sven Felix Kellerhoff ein Buch über Hitlers antisemitische Propagandaschrift. 70 Jahre...

zum Video
»Mein Kampf. Karriere eines deutschen Buches«
08.02.2016

»Mein Kampf. Karriere eines deutschen Buches«

Ende des Jahres 2015 sind die Urheberrechte an Hitlers »Mein Kampf« verfallen. Der Band kann dann von jedem nachgedruckt und in den Handel...

zum Audio
to top