+
Gäste-Verzeichnis > Veranstaltungen zu einem Gast
   
Biografie

Claudia Kramatschek

Foto: Christoph Paulsen/studioline

Die Literaturkritikerin Claudia Kramatschek lebt und arbeitet in Berlin. Sie schreibt – mit Schwerpunkt auf der globalen Weltliteratur – für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die Neue Zürcher Zeitung sowie das Islam-Portal qantara.de. Moderationen führen sie – quer durch die Bundesrepublik – u.a. in die großen Literaturhäuser ebenso wie auf die Leipziger oder Frankfurter Buchmesse.

Stand: 18.12.2018

Veranstaltungen

»Selbst den Staub vermisse ich«
27.03.2019

»Selbst den Staub vermisse ich«

Aref Hamza ist angekommen. Seit drei Jahren lebt der kurdisch-syrische Dichter in Norddeutschland im Exil. Seine Gedichte geben tiefe...

weiter
to top